Der Vertrag mit dem WM-Silbermedaillengewinner von 2013 beinhaltet eine Ausstiegsklausel für die NHL und die KHL ab der Saison 2015/16.

Der 42-fache Nationalspieler begann seine NLA-Karriere 2006 bei den SCL Tigers und spielte zuletzt vier Jahre für die Kloten Flyers, mit denen er zweimal den Playoff-Final erreichte (2011 und 2014). Mit drei Toren und drei Assists war Blum der erfolgreichste Klotener Verteidiger in den abgelaufenen Playoffs. Der japanisch-schweizerische Doppelbürger hat inzwischen 424 NLA-Spiele absolviert und dabei 121 Punkte (42 Tore/79 Assists) erzielt.