NHL

Erfolgreicher Saisonauftakt für die Vancouver Canucks

Vancouvers Stürmer Jake Virtanen bejubelt seinen Treffer

Vancouvers Stürmer Jake Virtanen bejubelt seinen Treffer

Den Vancouver Canucks gelingt der NHL-Saisonauftakt. Das Team des Berner Stürmers Sven Bärtschi gewinnt das Heimspiel gegen die Calgary Flames 5:2. Für Vancouver treffen fünf verschiedene Spieler.

Die San Jose Sharks hingegen mussten sich zuhause den Anaheim Ducks mit 2:5 geschlagen geben. Das Team des Appenzeller Stürmers Timo Meier hatte gegen Ende des Mitteldrittels noch mit 2:1 in Führung gelegen.

Kantersieg für Meister Washington

Siegreich zeigten sich die Washington Capitals. Der Stanley-Cup-Titelverteidiger startete gleich mit einem 7:0-Heimsieg gegen die Boston Bruins in die neue Saison. Schon nach zwei Minuten hiess es durch T.J. Oshie und Jewgeni Kusnezow 2:0 für die Capitals, die in der Vorsaison erstmals den NHL-Titel gewonnen hatten. Auch Washingtons Starstürmer Alex Owetschkin reihte sich unter die Torschützen ein. Goalie Braden Holtby wehrte auf dem Weg zum Shutout 25 Schüsse ab.

Jonas Siegenthaler muss noch auf sein NHL-Debüt warten. Der 21-jährige Verteidiger war von den Capitals am Tag vor dem Saisonauftakt zum Farmteam Hershey Bears in die AHL abgegeben worden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1