Visps Ausscheiden in den Playoff-Viertelfinals der NLB eröffnete Zug die Möglichkeit, Domenico Pittis zu verpflichten. Der 38-jährige Kanadier, der seit dem Gewinn des Meistertitels 2012 mit den ZSC Lions bis im Oktober 2012 vertraglos war, ist laut Trainer Doug Shedden als Backup gedacht, falls sich einer aus dem EVZ-Ausländerquartett mit Goalie Jussi Markkanen, Verteidiger Andy Wozniewski sowie den Stürmern Linus Omark und Josh Holden verletzen sollte. Die B-Lizenz für Pittis hat der EVZ bereits Anfang Monat gelöst.

Pittis stand zwischen 2004 und 2012 in 417 NLA-Spielen für die Kloten Flyers und die ZSC Lions auf dem Eis. 2008 und 2012 wurde der Center mit dem ZSC Schweizer Meister.