Deutschland

Deutschland muss sich neuen Nationalcoach suchen

Uwe Krupp wechselt in die DEL

Uwe Krupp wechselt in die DEL

Am Tag nach dem Sieg beim Deutschland-Cup wurde offiziell, dass Uwe Krupp den Deutschen Eishockey-Bund (DEB) nach der WM im kommenden Mai verlassen wird.

Der Nationalcoach wechselt 2011 als "General-Manager" zu Köln in die DEL.

Während sechs Jahren arbeitete der frühere NHL-Star für den DEB. An der letzten WM führte Krupp die deutsche Equipe an der WM überraschend auf Platz 4. Gegen einen sofortigen Abgang Krupps legte die DEB-Führung allerdings das Veto ein.

In Köln wird die Machtfülle des langjährigen Nationaltrainers gross sein. Von einer "Art Teamchef oder General-Manager" war im Communiqué der Geschäftsführung der Haie die Rede. Neben dem Coaching soll sich Krupp künftig auch um die Aufgaben des Sportdirektors kümmern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1