Eishockey Playoffs

Der HCD gegen Fribourg oder der Steuermann gegen den Bösewicht

Nervenzentrum des HCD: Reto von Arx gegen den Provokateur der Fribourger: Shawn Heins

Nervenzentrum des HCD: Reto von Arx gegen den Provokateur der Fribourger: Shawn Heins

Playoffs sind, wenn die Aussenseiter mit gezielter Provokation die Schlüsselspieler der Favoriten ausschalten: Die Vorschau zur Serie Davos gegen Fribourg.

In den Reihen von Qualifikationssieger HC Davos stehen zahlreiche Leaderfiguren, die schon unzählige Playoff-Schlachten erlebt haben und mit allen Wassern gewaschen sind. Dennoch ist Reto von Arx immer noch der Häuptling im Team von Trainer Arno Del Curto.

Wer den HCD-Steuermann neutralisiert oder gar aus der Fassung bringt (was fast unmöglich ist), der hat sich bereits einen Vorteil erarbeitet.

Die Freiburger als klarer Aussenseiter werden gegen Davos den Physis-Faktor in die Waagschale werfen müssen. Prädestiniert für Missetaten auf physischer und psychischer Ebene ist bei Gottéron natürlich Verteidiger Shawn Heins, seit Jahren einer der grössten Bösewichte der Liga.

Das Problem des 37-Jährigen ist jedoch, dass er, der auf dem Eis viele versteckte Fouls begeht, selbst leicht zu provozieren ist. Und wenn die Freiburger ihren wichtigsten Verteidiger verlieren, dann können sie das kaum kompensieren. (ku)

Meistgesehen

Artboard 1