Kloten-Ambri 6:2

Der Flyer Stancescu bleibt in Torlaune

Victor Stancescu zweifacher Torschütze für die Kloten Flyers

Victor Stancescu zweifacher Torschütze für die Kloten Flyers

Die Kloten Flyers kommen im dritten Saisonduell gegen Ambri-Piotta mit einem deutlichen 6:2 zum ersten Sieg. Die Entscheidung fiel im Mitteldrittel, als die Zürcher Unterländer mit 4:0 Toren auf 5:1 davonzogen.

Als Doppeltorschütze zeichnete sich Klotens Captain Victor Stancescu aus, der damit in den letzten drei Spielen fünf Tore erzielte. Der Nationalstürmer leistete zudem die Vorlage zum 6:2 von Marcel Jenni.

Das wegweisende 2:1 für Kloten ging auf das Konto des früheren Ambri-Stürmers Michael Liniger. Der Center veredelte damit seinen 32. Geburtstag mit seinem bereits elften Saisontor. Zweimal musste sich Klotens Nummer-2-Goalie Michael Flückiger in seinem dritten Saisonspiel bezwingen lassen.

Ambris erster Treffer zum 1:1 war das erste Tor von Alain Demuth im dritten Saisonspiel des altgedienten Haudegens der Leventiner. Schliesslich sorgte Ambris NHL-Draft Gregory Hofmann mit seinem zweiten Saisontor im Schlussdrittel noch für Resultatkosmetik.

Das Verhältnis verletzter Spieler zwischen den beiden Teams betrug 7:6. Bei den Kloten Flyers gab Nicholas Steiner nach überstandenem Kreuzbandriss seine Saisonpremiere.

Kloten Flyers - Ambri-Piotta 6:2 (1:1, 4:0, 1:1)

Kolping-Arena. - 5155 Zuchauer. - SR Kurmann, Kehrli/Kohler. - Tore: 4. Stancescu (Santala/Ausschluss Casserini) 1:0. 8. Demuth (Raffainer, Schlagenhauf) 1:1. 24. Liniger (Hollenstein, Bodenmann/Ausschluss Kutlak) 2:1. 26. Bodenmann (Hollenstein, Winkler) 3:1. 34. Samuel Walser (Jacquemet, Polak) 4:1. 39. Stancescu (Jenni) 5:1. 43. Hofmann (Kutlak, Pestoni/Ausschluss Hollenstein; Schlagenhauf) 5:2. 51. Jenni (Stancescu, Santala) 6:2. - Strafen: je 5mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: DuPont; Noreau.

Kloten: Flückiger; DuPont, Marti; Westcott, Winkler; Schelling, Sven Berger; Nicholas Steiner; Stancescu, Santala, Jenni; Bodenmann, Liniger, Hollenstein; Jacquemet, Samuel Walser, Polak; Sebastian Sutter, Samuel Keller, Herren.

Ambri-Piotta: Schaefer; Noreau, Kobach; Kutlak, Sidler; Trunz, Schulthess; Casserini, Pascal Müller; Pestoni, Perrault, Elias Bianchi; Raffainer, Schlagenhauf, Demuth; Botta, Mattia Bianchi, Grassi; Duca, Hofmann, Stucki.

Bemerkungen: Kloten ohne Bieber, Blum, Du Bois, Wick, Romano Lemm, Kellenberger und Nordgren (alle verletzt), Ambri-Piotta ohne Westrum, Meier, Murovic, Kariya, Landry und Walker (alle verletzt), Lachmatow, Uinter Guerra und Incir (alle überzählig).

Meistgesehen

Artboard 1