Eishockey
Del Curto will nicht Schweizer Nati-Trainer werden

Arno Del Curto wird nicht Nachfolger von Sean Simpson. Zwischen dem HCD-Coach und dem Schweizer Eishockeyverband ist es offenbar zu keiner Einigung gekommen. Die Absage kommt allerdings nicht überraschend.

Drucken
Teilen
Keine Interesse am Posten als Nati-Trainer

Keine Interesse am Posten als Nati-Trainer

Keystone

Das Engagement scheiterte nicht zuletzt an den Anstellungsbedingungen. DerEishockey Verband «Swiss Ice Hockey» bot Del Curto den Trainerjob im ersten Jahr im Nebenamt, weitere drei Jahre im Vollamt an, wie der «Blick» weiss.

In erster Linie waren es die Anforderungen an das Nebenamt, welche Del Curto zu einer Absage bewogen. Betreuung von Klubs und Nachwuchsteams sowie Sponsorentermine. «Da wäre ich ja gar nicht mehr präsent gewesen», so Arno Del Curto.

Die Absage kam nicht überraschend. Als mögliche Namen für den Posten als Nati-Trainer werden etwa auch Simpsons Vorgänger Ralph Krueger, Kevin Schläpfer oder Larry Hurras genannt.

Aktuelle Nachrichten