Seitens der unterlegenen Rapperswiler wars der eine Fehler (von Nordgren) zu viel. Das Zwischenhoch der Lakers ist damit bereits wieder zu Ende.

Reto von Arx kommt in Fahrt. Der Skipper der wegen zahlreicher Ausfälle geschwächten Bündner führte auch die "zweite" Garde zum Erfolg gegen Rapperswil-Jona. Nach 61 Sekunden markierte der 34-Jährige im Powerplay das 1:0, in der 40. überlistete er Keeper Manzato zum 3:1.

Damit verhinderte "RvA" im richtigen Moment das Comeback der Gäste, die trotz Pöcks 2:3 (46.) und einigen Chancen den Rink ohne Punkte verlassen mussten. Nach zuletzt zwei Siegen gegen den ZSC wähnten sich die St. Galler auf dem richtigen Weg. Obschon der HCD nicht sonderlich überzeugte, endete für Rapperswil auch der neunte Auftritt in Davos in Serie mit einer Niederlage.

Für das (Bündner) Highlight des Abends sorgten die beiden tschechischen Hockey-Künstler Sykora und Bednar. In Unterzahl überforderten sie mit ihrem Speed die Lakers-Defensive. Am Ende des perfekten Konters schob Topskorer Sykore den Puck aus einem unglaublich spitzen Winkel ins Tor.

Davos - Rapperswil-Jona Lakers 4:2 (1:0, 2:1, 1:1).

Vaillant-Arena. - 3649 Zuschauer. - SR Kämpfer, Dumoulin/Zosso. - Tore: 2. Reto von Arx (Sykora, Forster/Ausschluss Nordgren) 1:0. 32. Sykora (Bednar/Ausschluss Ramholt!) 2:0. 34. Nordgren (Neff, Berger/Ausschluss Ramholt) 2:1. 40. (39:17) Reto von Arx (Sciaroni, Forster) 3:1. 46. Pöck (Roest, Nordgren) 3:2. 60. (59:13) Marc Wieser 4:2. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen den HCD, 4mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Sykora; Roest.

Davos: Genoni; Guerra, Forster; Ramholt, Grossmann; Jan von Arx, Back; Sciaroni, Reto von Arx, Bürgler; Sykora, Marha, Bednar; Marc Wieser, Joggi, Dino Wieser; Untersander, Holenstein, Tallarini.

Rapperswil-Jona Lakers: Manzato; Pöck, Gmür; Furrer, Blatter; Maurer, Geyer; Berger; Nordgren, Roest, Suri; Riesen, Reid, Neukom; Neff, Burkhalter, Friedli; Thibaudeau, Grauwiler, Sirén.

Bemerkungen: HCD ohne Cola, Guggisberg, Rizzi, Sejna, Steinmann, Stoop (alle verletzt), Reymondin (krank), Taticek (gesperrt), Rapperswil-Jona ohne Truttmann, Gailland (beide verletzt), Rizzello (gesperrt). 1. Pfostenschuss von Forster. 29. Timeout HCD. 37. Lattenschuss von Forster.