Davos-Lugano 8:1

Davos fertigt Lugano ab

NHL-Star Loui Eriksson gab sein Debüt beim HC Davos.

NHL-Star Loui Eriksson gab sein Debüt beim HC Davos.

Davos gewinnt im Heimspiel gegen Lugano drei wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs. Die Bündner fertigen Lugano nach einer Gala im ersten Drittel 8:1 ab.

Die ersten beiden Treffer für die Davoser erzielten der erst 18-jährige Lukas Sieber und HCD-Topskorer Dario Bürgler in der 9. Minute innerhalb von 17 Sekunden. Nach dem zwischenzeitlichen 1:2 von Patrice Bergeron (11.) erhöhten erneut Bürgler in doppelter Überzahl (14.), Gregory Hofmann (16.) und Reto von Arx im Powerplay (20.) auf 5:1. Für Bürgler waren es die Tore Nummer 6 und 7 in den letzten sechs Spielen.

Im zweiten Drittel zogen die Davoser innerhalb von 164 Sekunden auf 8:1 (37.) davon. Der Tiefpunkt aus Sicht der Luganesi war das in Überzahl erhaltene 1:7 von Joe Thornton (36.).

Unter die Davoser Torschützen reihte sich in seinem ersten Spiel für den Schweizer Rekordmeister auch der Schwede Loui Eriksson ein. Der Stürmer der Dallas Stars schoss das 6:1 (35.), nachdem er bereits beim 3:1 seinen Stock im Spiel gehabt hatte.

Davos - Lugano 8:1 (5:1, 3:0, 0:0)

Vaillant Arena. - 4074 Zuschauer. - SR Kurmann/Wehrli; Abegglen/Rohrer. - Tore: 9. (8:17) Sieber (Ramholt) 1:0. 9. (8:34) Bürgler (Wieser, Reto von Arx) 2:0. 11. Bergeron (Ruefenach, Metropolit/Ausschluss Reto von Arx) 2:1. 14. Bürgler (Eriksson, Thornton/Ausschlüsse Reuille, Ulmer) 3:1. 16. Hofmann (Steinmann, Sciaroni) 4:1. 20. Reto von Arx (Bürgler, Thornton/Ausschluss Steiner) 5:1. 35. Eriksson (Sykora, Thornton) 6:1. 36. Thornton (Sykora/Ausschluss Sciaroni!) 7:1. 37. Hofmann (Sciaroni) 8:1. - Strafen: je 5mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Bürgler; Metropolit.

Davos: Genoni/Schwendener (ab 41.); Guerra, Forster; Marha, Grossmann; Schneeberger, Back; Ramholt, Alatalo; Bürgler, Reto von Arx, Wieser; Sykora, Thornton, Eriksson; Sciaroni, Steinmann, Hofmann; Ryser, Corvi, Sieber.

Lugano: Manzato/Flückiger (9.-10. und ab 41.); Kienzle, Sbisa; Ulmer, Vauclair; Nodari, Schlumpf; Bergeron, Metropolit, Steiner; Kostner, McLean, Jordy Murray; Di Pietro, Kamber, Ruefenacht; Simion, Conne, Reuille; Profico.

Bemerkungen: Davos ohne Nash, Taticek, Guggisberg, Jan von Arx, Rizzi, Ryser, Schommer (alle verletzt) und Camichel (krank). Lugano ohne Heikkinen, Fazzini, Hirschi, Brady Murray, Blatter, Morant und Domenichelli (alle verletzt) und Nummelin (krank). - Lattenschüsse: 1. Wieser, 44. Ramholt.

Meistgesehen

Artboard 1