Eishockey

Das Kader nimmt Formen an: EVZ-Verteidiger Simon Lüthi zum EHC Olten

Zugs Simon Lüthi wechselt zum EHC Olten

Zugs Simon Lüthi wechselt zum EHC Olten

Das EHCO-Kader 17/18 nimmt weiter Formen an: Nach dem Transfer von Torhüter Simon Rytz gibt der EHC Olten auch den Zuzug von EVZ-Verteidiger Simon Lüthi bekannt. Der 30-Jährige Lüthi hat rund 500 NLA-Spiele bestritten und soll die EHCO-Defensive stabilisieren.

Mit der Verpflichtung des Emmentalers Simon Lüthi erhält die Oltner Mannschaft einen sehr stabilen Defensivverteidiger mit der Erfahrung von rund 500 NLA-Spielen.

Lüthi spielt seit der Saison 2004 zuerst für Langnau und dann Zug in der höchsten Liga und hat jetzt in Olten einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Die Oltner konnten sich bereits zwischen 2003 und 2005 von Lüthis Qualitäten überzeugen, als dieser auf Leihbasis rund 80 Partien mit dem EHCO absolvierte. Lüthi stand ausserdem schon 12 Mal für die Schweizer Nationalmannschaft im Einsatz. (pd)

Das derzeitige EHCO-Kader der Saison 2017/18:

Torhüter: Simon Rytz, Matthias Mischler, Sandro Zaugg.

Verteidiger: Chris Bagnoud, Simon Barbero, Tim Bucher, Marc Grieder, Simon Lüthi, Noah Matter, Anthony Rouiller, Luca Zanatta.

Stürmer: Justin Feser, Stéphane Heughebaert, Remo Hirt, Ueli Huber, Stefan Hürlimann, Devin Müller, Stefan Mäder, Marc Sahli, Cédric Schneuwly, Marco Truttmann, Martin Ulmer, Joachim Vodoz.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1