Gottérons Sportchef Christian Dubé bestätigte den gewichtigen Abgang gegenüber der Zeitung "Le Matin". Cervenka brachte es in den letzten zwei Saisons in 91 Meisterschaftsspielen auf 107 Skorerpunkte (34 Tore) für die Romands.

Cervenka wurde 2010 Weltmeister mit Tschechien und nahm im Februar bereits zum dritten Mal an Olympischen Spielen teil. Zudem befindet er sich auch im vorläufigen Aufgebot der Tschechen für die WM vom nächsten Monat in Dänemark.