NHL

Calgary weist Anaheim in die Schranken

Rafael Diaz (am Puck) war mit Calgary siegreich

Rafael Diaz (am Puck) war mit Calgary siegreich

Die Calgary Flames besiegen die Anaheim Ducks mit 6:3. Bei den Flames erhält Goalie Jonas Hiller im Vergleich gegen seinen früheren Arbeitgeber als Ersatz eine Ruhepause.

Hillers Stellvertreter Karri Ramo realisierte noch 29 Paraden, nachdem sein Team nach drei Minuten noch mit 0:2 zurückgelegen war. Der Schweizer Verteidiger von Calgary, Raphael Diaz, kam gut 13 Minuten zum Einsatz. Er verliess das Eis mit einer ausgeglichenen Bilanz.

Johnny Gaudreau steuerte seine Saisontore Nummer 17 und 18 zum Heimsieg von Calgary bei und wurde zum besten Spieler der Partie gewählt. Gaudreau erreichte gleichzeitig als erster Spieler von Calgary seit der Saison 1996/1997 die Marke von 50 Skorerpunkten.

NHL-Spiel mit Schweizer Beteiligung in der Nacht auf Donnerstag: Calgary Flames (mit Diaz, ohne Hiller/Ersatz) - Anaheim Ducks 6:3.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1