Mikita verbrachte seine gesamte NHL-Karriere bei den Chicago Blackhawks. Von seinem Debüt 1959 bis zu seinem Rücktritt 1980 bestritt er inklusive Playoffs 1549 Partien und ist bis heute der Spieler mit den meisten Einsätzen für die Blackhawks. Auch bei den Skorerpunkten (1617) führt Mikita die Franchise-Statistik bis heute an.

Mikita, der 1948 aus der damaligen Tschechoslowakei nach Kanada auswanderte, ist zudem der einzige NHL-Spieler, der in derselben Saison die Auszeichnungen als Topskorer, MVP und fairsten Spieler der Liga erhielt.