Biel - SCL Tigers 4:1

Biel beendet die Serie der SCL Tigers

Kollektiver Bieler Jubel nach dem 2:1 von Toni Rajala (oben rechts)

Kollektiver Bieler Jubel nach dem 2:1 von Toni Rajala (oben rechts)

Nach fünf Siegen verlieren die SCL Tigers wieder einmal. Die Emmentaler unterliegen dem EHC Biel auswärts 1:4.

Die Bieler verdankten die drei Punkte einem starken Powerplay, erzielten sie doch die Tore vom 0:1 (10.) zum 3:1 (57.) in Überzahl. Die Treffer schossen Verteidiger Yannick Rathgeb (14.), Toni Rajala (47.) und Mike Künzle (57.). Für Rajala war es bereits der zwölfte Treffer in der laufenden Meisterschaft. Harri Pesonen hatte Langnau in Führung gebracht.

Überhaupt hatten die Seeländer in den ersten zehn Minuten Mühe bekundet. Danach fingen sie sich und liessen hinten nicht mehr viel zu. Das 4:1 von Peter Schneider 33 Sekunden vor dem Ende war ein Schuss ins leere Gehäuse. Es war für die Bieler der achte Heimsieg in Folge gegen Langnau - zuvor hatten sie dreimal hintereinander im Penaltyschiessen gewonnen.

Bei fünf gegen fünf Feldspielern verlief die Partie ausgeglichen. Das war für die Tigers, die in den fünf Partien zuvor bloss fünf Gegentreffer zugelassen hatte, allerdings ein schwacher Trost.

Telegramm

Biel - SCL Tigers 4:1 (1:1, 0:0, 3:0)

6009 Zuschauer. - SR Wiegand/Fluri, Obwegeser/Schlegel. - Tore: 10. Pesonen (Diem) 0:1. 14. Rathgeb (Cunti/Ausschluss Maxwell) 1:1. 47. Rajala (Fuchs, Pouliot/Ausschluss Neukom) 2:1. 57. Künzle (Rajala, Salmela/Auschluss Cadonau) 3:1. 60. (59:27) Schneider (Cunti, Kessler) 4:1 (ins leere Tor). - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Biel, 7mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: Rajala; Pesonen.

Biel: Hiller; Sataric, Salmela; Rathgeb, Forster; Ulmer, Moser; Fey; Tschantré, Pouliot, Rajala; Schneider, Cunti, Kohler; Künzle, Fuchs, Kessler; Holdener, Gustafsson, Neuenschwander.

SCL Tigers: Punnenovs; Schilt, Blaser; Glauser, Leeger; Cadonau, Huguenin; Lardi; DiDomenico, Maxwell, Dostoinov; Berger, Diem, Pesonen; Schmutz, Earl, Neukom; Kuonen, In-Albon, Rüegsegger; Andersons.

Bemerkungen: Biel ohne Hügli, Riat, Ullström, Kreis, Brunner, Wüest und Lüthi. SCL Tigers ohne Gagnon und Erni (alle verletzt). - 46. Pfostenschuss Rathgeb. - SCL Tigers von 58:55 bis 59:27 ohne Goalie.

Meistgesehen

Artboard 1