Das vierte Spiel war erneut ein Duell auf Messers Schneide und hätte auf beide Seiten kippen können. Ambri zeigte sich deutlich aufsässiger und liess sich vom verletzungsbedingten Ausfall von Nick Plastino - der Kanadier war am Ostersonntag zusammen mit Michael Ngoy in einen Autounfall verwickelt - nicht beirren. Das Team von Luca Cereda verpasste es jedoch, im Mitteldrittel eine Entscheidung herbeizuführen.

Nach dem sehenswerten Führungstor von Ambris Topskorer Matt D'Agostini (19.) brachte Doppeltorschütze Morris Trachsler das Heimteam mit seinen Saisontoren 4 und 5 wieder zurück ins Spiel. Schliesslich rettete der 20-jährige Misha Moor mit seinem ersten National-League-Tor im 14. Spiel die Leventiner in die Verlängerung. Dort sorgte Dominic Zwerger mit seinem 20. Saisontor für die Entscheidung. Der Österreicher mit Schweizer Lizenz lenkte einen Schuss von D'Agostini unhaltbar ab. Klotens kanadischer Goalie Kevin Poulin, der den erkrankten Luca Boltshauser ersetzte, war chancenlos.

Damit hat Ambri am Donnerstag den ersten Matchpuck, die Saison vorzeitig zu beenden. Kloten dagegen droht der Gang in die Liga-Qualifikation.

Das Telegramm

Kloten - Ambri-Piotta 2:3 (0:1, 1:0, 1:1, 0:1) n.V.

5175 Zuschauer. - SR Dipietro/Massy, Progin/Wüst. - Tore: 19. D'Agostini (Müller/Ausschluss Zwerger!) 0:1. 37. Trachsler 1:1. 45. Trachsler (Ramholt, Derungs) 2:1. 50. Moor 2:2. 61. (60:33) Zwerger (D'Agostini) 2:3. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Kloten, 5mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Hollenstein; D'Agostini.

Kloten: Poulin; Kellenberger, Bieber; Egli, Back; Stoop, Ramholt; Kparghai; Praplan, Santala, Hollenstein; Bozon, Sallinen, Abbott; Marchon, Schlagenhauf, Bader; Staiger, Trachsler, Lemm; Derungs.

Ambri-Piotta: Conz; Zraggen, Jelovac; Ngoy, Dotti; Moor, Pinana; Collenberg; Berthon, Müller, Lauper; D'Agostini, Emmerton, Zwerger; Lhotak, Taffe, Kubalik; Trisconi, Kostner, Bianchi; Mazzolini.

Bemerkungen: Kloten ohne Boltshauser (krank), Grassi, Weber und Spiller (alle verletzt), Obrist, Leone, Bircher und Harlacher (alle überzählig), sowie Bäckman, Ambri-Piotta ohne Karhunen, Hazen (alle überzählige Ausländer), Plastino, Gautschi, Fora und Stucki (alle verletzt), sowie Monnet und Guggisberg (beide überzählig). - Pfostenschüsse Bieber (15.); Taffe (55.). Timeout Kloten (60:33/Coaches Challenge).

National League. Playoff-Halbfinals (best of 7). 4. Runde:

ZSC Lions (7. der Qualifikation) - Bern (1.) 3:1 (2:0, 0:0, 1:1); Stand 3:1.

Lugano (4.) - Biel (3.) 5:1 (0:1, 2:0, 3:0); Stand 2:2.

Playout (best of 7). 4. Runde:

Kloten (12.) - Ambri-Piotta (11.) 2:3 (0:1, 1:0, 1:1, 0:1) n.V.; Stand 1:3.

Nächste Spiele am Donnerstag, 20.15 Uhr.