Swiss League

Ajoie kassiert erste Saisonniederlage

Kein Team in der Swiss League ist mehr ungeschlagen: Ajoie kassierte im 7. Spiel der Saison die erste Niederlage

Kein Team in der Swiss League ist mehr ungeschlagen: Ajoie kassierte im 7. Spiel der Saison die erste Niederlage

Der HC Thurgau bleibt das Überraschungsteam der noch jungen Saison in der Swiss League. Die Thurgauer fügen Leader Ajoie beim 3:2 die erste Saisonniederlage zu.

Dabei sah es zu Beginn danach aus, als könnte Ajoie im 7. Spiel den 7. Sieg einfahren. Ueli Huber und Jordane Hauert brachten die Gäste aus dem Jura bis zur 13. Minute 2:0 in Führung. Doch Topskorer Niki Altorfer, Adam Rundqvist und Fabio Hollenstein gelangen bis zur zweiten Pause die Wende zum 3:2 für die Thurgauer.

Bei diesem Resultat blieb es vor 1195 Zuschauer in der Güttingersreuti in Weinfelden. Thurgau rückt in der Tabelle dank dem vierten Sieg in Folge bis auf einen Punkt an Leader Ajoie heran.

Sierre verliert auch in Zug

Im zweiten Spiel des Abends bezwang die EVZ Academy Aufsteiger Sierre zuhause 3:2. Die Zuger drehten die Partie mit zwei Toren im Mitteldrittel durch Thomas Lust (27.) und Cyril Oehen (32.), nachdem der Kanadier Guillaume Asselin (3.) mit seinem sechsten Saisontor die Gäste früh in Führung geschossen hatte.

Dank dem zweiten Saisonsieg schloss die EVZ Academy punktemässig zum Vorletzten GCK Lions auf. Das ansprechend in die Saison gestartete Sierre trennt nach der vierten Niederlage hintereinander nur noch ein Punkt vom Tabellenende.

Resultate und Tabelle:

Resultate: Thurgau - Ajoie 3:2 (1:2, 2:0, 0:0). EVZ Academy - Sierre 3:2 (0:1, 2:0, 1:1).

Rangliste: 1. Ajoie 7/16 (32:20). 2. Thurgau 7/15 (21:18). 3. Kloten 7/13 (23:15). 4. Langenthal 7/12 (24:19). 5. La Chaux-de-Fonds 7/12 (27:24). 6. Winterthur 7/9 (19:26). 7. Olten 7/9 (19:20). 8. Biasca Ticino Rockets 6/8 (19:20). 9. Visp 6/7 (15:18). 10. Sierre 7/7 (20:26). 11. EVZ Academy 5/6 (12:16). 12. GCK Lions 7/6 (21:30).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1