Das Leben, das Suzy Favor-Hamilton gegen aussen führte, war perfekt. Verheiratet und Mutter eines Kindes gab sie die perfekte Hausfrau ab. Sie nahm 1992, 1996 und 2000 an den Olympischen Spielen als 1500-Meter-Läuferin teil und gewann mehrere nationale Wettkämpfe in den USA. Doch nun hat die US-Website «The Smoking Gun» etwas aufgedeckt, dass diese Welt ins rütteln bringt.

Die ehemalige Leichtathletin soll im Escort-Service «Haley Heston's Private Collection» als Kelly Lundy gerarbeitet haben. Für 600 Dollar in der Stunde.

Auf der Online-Site sagt sie: «Ich übernehme die volle Verantwortung für meinen Fehler. Jeder in dieser Welt macht Fehler. Doch ich habe einen sehr grossen Fehler gemacht.»

(Quelle: Youtube/WikiNews24x7)

Nike-Werbespot mit Suzy Favor-Hamilton