Der freiwilligen Helferin ist die Arbeit sichtlich unangenehm. Sie hat den Auftrag gefasst, sämtliche Laptop-Logos der Journalisten, welche nicht von einem Olympia-Sponsor stammen, abzukleben.

So verschwinden der Reihe nach die Schriftzüge von Dell, Apple und Co. Es soll ja kein falsches Logo weltweit im TV zu sehen sein, wenn die Pressekonferenz der Sieger übertragen wird. Olympische Spiele sind Big Business. Das zeigt sich immer wieder.

Damit Apple und sein iPhone nicht unerwünschte Aufmerksamkeit erhalten, wenn die Sportler sich und die olympischen Wettkampfanlagen filmen, hat Olympia-Sponsor Samsung kurzerhand allen Athletinnen und Athleten ein Smartphone geschenkt – mit dem Hinweis, dass sie doch bitte das Apple-Logo überkleben würden, falls sie weiterhin nicht auf ihr iPhone verzichten wollen.