Denis Malgin in Topform! Der Schweizer Stürmer schoss bei der 2:4-Niederlage der Florida Panthers gegen die Washington Capitals beide Treffer seiner Mannschaft. 

Die Tore hätten die Panthers eigentlich in die richtige Richtung lenken können. Der 21-Jährige Oltener traf nämlich erst zur 1:0-Führung ...

Denis Malgins 6. NHL-Saisontreffer 2017/18

... und später auch zum 2:1 für seine Farben. 

Denis Malgins 7. NHL-Saisontreffer 2017/18

Es sollte aber, ausser für sein persönliches Tore-Konto welches auf sieben Tore anwächst, nichts nützen: Die Capitals drehten unter Superstar Alex Owetschkin (30. Saisontor) die Partie noch. Immerhin wurde Malgin aber noch vor dem Russen (Third Star) zum «Second Star of the Game» gewählt.

Fiala mit Assist im «Schweizer Duell»

Einen Skorerpunkt gab es im «Schweizer Duell» für Kevin Fiala zu bejubeln. Die Nashville Predators, bei denen auch Roman Josi auf dem Eis stand, schlugen die kriselnden New Jersey Devils (mit Nico Hischier) 3:0.

Kevin Fialas 17. Assist der NHL-Saison 2017/18

Ohne Punkte blieb auch Sven Bärtschi, der mit seinen Vancouver Canucks gegen Buffalo gleich 0:4 unterging. Ebenfalls eine Niederlage und keine Punkte verzeichnete Timo Meiermit den San José Sharks bei der 5:6-Niederlage gegen die New York Rangers.

Kukan gibt Saisondebüt

Dean Kukan gab beim 2:1-Auswärtssieg der Columbus Blue Jackets gegen die Arizona Coyotes sein Saisondebüt. Der Zürcher Verteidiger, heuer schon mehrfach aus der AHL beordert und dann doch nicht eingesetzt, kam in seinem neunten NHL-Einsatz auf 13:34 Minuten Eiszeit. Kukan spielte erstmals seit dem 9. April 2016 wieder für Columbus.

Dean Kukan vor seinem Saisondebüt in der NHL im Interview