FC Basel
Breel Embolo präsentiert den Schweizer Pass - Kollegen gratulieren

Seit dem 9. Dezember ist FCB-Sturmjuwel Breel Embolo Schweizer. Nun hat er auch den Schweizer Pass erhalten. Auf Instagram präsentiert er voller Stolz das Objekt der Begierde - Taulant Xhaka kann sich einen Seitenhieb nicht verkneifen.

Drucken
Teilen
Breel Embolo mit dem Schweizer Pass und seiner ID.

Breel Embolo mit dem Schweizer Pass und seiner ID.

Instagram

Im Dezember erhielt das mittlerweile 18-jährige Fussball-Juwel von der Basler Regierung die Schweizer Staatsbürgerschaft. Am selben Tag, als sich der FC Basel dank des 1:1 an der Anfield Road bei Liverpool für den Achtelfinal in der Champions League qualifizierte.

Embolo, der am 14. Februar 1997 in Yaoundé geboren und als Sechsjähriger in die Schweiz gekommen ist, spielt seit Juli 2010 für den FC Basel.

Nun hält er auch den roten Pass und die ID in seinen Händen. Voller Stolz postet Embolo das Foto auf Instagram und zeigt das Objekt der Begierde in die Kamera. Dazu schreibt er «endlich», «proud» und «happy».

Auch Embolos Mitspieler freuen sich mit dem 18-jährigen Teamjüngling. „Gratuliere! Verdient!“, kommentiert Fabian Frei. Gratulationen gibt es auch von Fabian Schär, Luca Zuffi, Yoichiro Kakitani und Philipp Degen. Fies, aber wohl nicht ganz ernst gemeint der Beitrag von Taulant Xhaka: „Gratuliere du Kleinklässler!“

Am 27. März könnte Embolo, der sich für die Schweizer Nati entschieden hat, erstmals in einem A-Länderspiel auflaufen. Dann trifft die Schweiz in der EM-Quali in Luzern auf Estland.

Aktuelle Nachrichten