Nach einem Sieg würde die 36-jährige Flimserin dem kleinen Kreis jener Skips angehören, die im gleichen Kalenderjahr sowohl Welt- als auch Europameisterinnen geworden sind.

Als erste Curlerin und bei der ersten Gelegenheit überhaupt schaffte dies die Baslerin Gaby Casanova 1979. Nach dem Triumph an der allerersten Frauen-WM gewann sie mit dem Team Basel Albeina im nachfolgenden Dezember den EM-Titel.

Die weiteren drei Curlerinnen mit diesem Double sind die Norwegerin Dordi Nordby (1990) sowie die beiden überragenden Schwedinnen Elisabet Gustafson (1992) und Anette Norberg (2005).