Wasserball
Zwei Heimsiege für die Damen des WSV Basel - jetzt kommt der Playoff-Halbfinal

Mit einer soliden Leistung gegen Zürich, 17:8, bzw. gegen Horgen 15:5 erreichten die Damen des WSV Basel zwei weitere Siege und beenden die reguläre Meisterschaft auf dem 2. Platz.

Drucken
Teilen
Der WSV Basel qualifiziert sich für den Playoff-Halbfinal.

Der WSV Basel qualifiziert sich für den Playoff-Halbfinal.

Uwe Zinke

Dieses Resultat darf durchaus als Überraschung gewertet werden, haben die Baslerinnen, nach einer einjährigen Meisterschaftspause, erst letzten Sommer wieder ein neues Team, teilweise mit altbewehrten Kräften, zusammen gestellt um bei der Meisterschaft 2015/2016 teilnehmen zu können.

Die beiden Heimspiele verliefen relativ ähnlich, Zürich wie auch Horgen konnten die ersten beiden Viertel einigermassen mithalten, im Vergleich zu letzten Spielen waren die Baslerinnen etwas verhalten gestartet, doch je länger das Spiel dauerte, desto stärker wurde der WSV und gerade das 3. Viertel brachte dann jeweils die Vorentscheidung.

Beste Schützinnen vom Wochenende waren:

Natalie Mäder mit 8, bzw. Blanka Zsido und Melanie Adler mit jeweils 7 Treffer

Im Playoff-Halbfinal (best of three) treffen die Baslerinnen auf das 3. platzierte Thun:

S1, Samstag, 11.06.2016, 10:30 Uhr, WK Thun : WSV Basel, Strandbad Thun

S2, Montag, 13.06.2016, 20:45 Uhr, WSV Basel : WK Thun, St. Jakob

Evtl. S3 Dienstag, 14.06.2016, 20:45 Uhr, WSV Basel : WK Thun, St. Jakob

Aktuelle Nachrichten