Unihockey 1. Liga
Wichtige 3 Punkte im Kampf um einen Play-off-Platz

Für die Herren 1. Liga von Unihockey Basel Regio stand am Samstag Abend in Konolfingen ein weiteres wichtiges Spiel im Kampf um die Play-off-Plätze an. Basel musste gewinnen, um mit den direkten Konkurrenten gleichzuziehen.

Drucken
Teilen
Simon Best (rot, Basel) streckt sich um den Ball zu blocken.

Simon Best (rot, Basel) streckt sich um den Ball zu blocken.

Roland Schmid

Konolfingen seinerseits lag vor dem Spiel nur drei Zähler zurück und hätte mit einem Sieg zu den Play-off-Plätzen aufschliessen können. Im ersten Drittel entwickelte sich ein intensives, hart geführtes und ausgeglichenes Spiel. Je ein Tor in Überzahl sorgte für ein 1:1 zur ersten Pause. Im Mitteldrittel konnte Kramer mittels eines abgefälschten Schusses die Gäste wiederum im Powerplay in Führung bringen.

Zu diesem Zeitpunkt begann Basel sich zunehmend Vorteile zu erspielen. Als dann fünf Minuten vor Drittelsende Peiponen mittels Strafstoss auch noch das 3:1 erzielte, schien sich die Partie in eine für die Basler günstige Richtung zu entwickeln. Im Anschluss drängten die Lions jedoch auf den schnellen Anschlusstreffer und verstärkten ihr aggressives Forechecking. Die Basler liessen sich dadurch vermehrt zu Fehlern verleiten und gaben das Spieldiktat etwas aus der Hand.

Nochmal Spannung im letzten Drittel

Der Schlussabschnitt begann so, wie der vorherige geendet hatte. Viel Hektik und schnelles, teils etwas unkontrolliertes Spiel dominierten das Geschehen. Inmitten dieser Phase gelang den Hausherren der Anschlusstreffer. Die Lions hatten nun wieder zurück ins Spiel gefunden und bemühten sich um den Ausgleich, scheiterten aber am hervorragend aufspielenden Basler Keeper Steiner.

Anders die Gäste, sie zeigten sich zielstrebig und effizient im Abschluss. Mittels eines Doppelschlages rund 10 Minuten vor Schluss entschieden sie das Spiel zu ihren Gunsten. Der dritte Treffer der Berner kurz vor Schluss blieb ohne Konsequenz.

Lions Konolfingen - Unihockey Basel Regio 3:5 (1:1, 0:2, 2:2)

Sporthalle, Konolfingen. 75 Zuschauer. SR Baumberger/Schuler. - Tore: 6. Christen (Rietschin) 1:0. 7. Kramer 1:1. 24. Eigentor 1:2.34. Peiponen 1:3. 42. Aeschbacher (Rietschin) 2:3. 49. Schaffter 2:4. 51. Rudin 2:5. 57. Lüthi 3:5. - Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen Lions Konolfingen. 1-mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio.

Basel: Emile de Keyzer (T), Marco Steiner (T), Jan Hänggi, Jaakko Levola, Dennis Kramer, Martin Brüllhardt, Dominic Van Stipriaan, Mario Müller, Stephan Hänggi, Cédric Mendelin, Caspar Mücke, Tobias Kuster, Michael Kehrli (C), Simon Best, Luzius Winkler, Tobias Rudin, Patrick Schaffter, Antti Peiponen, Martin Mendelin.

Aktuelle Nachrichten