Wasserball
Wassersportverein Basel holt einen Kantersieg gegen WBA Tristar

Die Damen des WSV Basel liessen in der vierten Meisterschaftsrunde dem ostschweizerischen WBA Tristar keine Chance und gewannen mit 26:7. Einzelne Baslerinnen konnten sich mit über fünf Treffern auszeichnen.

Michel Grasso
Drucken
Teilen
WSV Basel gewann souverän gegen WBA Tristar.

WSV Basel gewann souverän gegen WBA Tristar.

niz Nicole Nars-Zimmer

Gegen die neugegründete Mannschaft aus der Ostschweiz erreichten die Damen des WSV Basel einen deutlichen 26:7 Heimsieg. Bereits nach vier Minuten führten die Baslerinnen bereits mit 5:1 und war dem Gästeteam hoch überlegen.

Die erfolgreichste Schützinnen waren:

Paola de Feo und Melanie Adler mit je sechs Toren, beziehungsweise Agnes Hönig mit fünf Toren.

Telegramm

24.02.2017 (Meisterschaftsrunde 4)

 WSV Basel : WBA Tristar 26:7 (6:2, 6:3, 8;1, 6:1)

Basel: Heinimann, Frisecke (2), Manzoni (1), Frisch, De Feo (6), Zsido, Thomas, Hönig (5), Adler (6), Palauzova (2), Mäder (4)

Überzahl:

WSV: 6/3

Tristar: 8/1

Penalty:

WSV: 1/1

Torraster: 1:0, 2:1, 5:2, 10:2, 13:5, 20:6, 26:7

Aktuelle Nachrichten