Unihockey, 1. Liga
Unihockey Basel Regio gewinnt zum Auftakt der Halbfinal-Serie

Das Herren 1 gewinnt das erste Halbfinalspiel auswärts gegen UHT Eggiwil. Nach einer 5:0-Führung bis spät ins zweite Drittel und einer spannenden Schlussphase bringen die Basler das Spiel schliesslich verdient mit 6:3 nach Hause.

Drucken
Teilen
Unihockey Basel Regio feiert den Auftaktsieg im Halbfinal

Unihockey Basel Regio feiert den Auftaktsieg im Halbfinal

Zur Verfügung gestellt

Schon nach einem Drittel zeigte die Anzeigetafel 3:0 für die Gäste. Und der Fahrplan der Basler wurde munter weiter eingehalten. Bis in die 36. Minute fielen gar noch Tor 4 und 5 (Eigentor der Berner). Kurz vor Ende des Mitteldrittels gab es dann ein erstes konkretes Lebenszeichen der Gastgeber, sie verkürzten auf 1:5.

Einmal so richtig in Fahrt gekommen, steckte Eggiwil dann nicht mehr zurück. Wenige Minuten nach Anpfiff setzte das Heimteam die Aufholjagd gleich mit einem Doppelschlag fort und das innert lediglich 5 Sekunden! Das «Basler Tram», gerade noch unter Vollstrom fahrend, drohte plötzlich aus der Schiene zu springen. Mitgereiste Anhänger der Basler fühlten sich unangenehm an den Spielverlauf vor einer Woche erinnert, als der Gegner einen 5-Tore-Vorsprung fast noch aufzuhalten vermochte.

Doch Cheftrainer Haller liess sich nicht aus der Ruhe bringen. Er nahm kurzerhand sein Time-out. Diese Massnahme sollte dann auchihre Wirkung nicht verfehlen. Die Basler fanden wieder zu ihrem Spiel zurück, während die Berner sich das Leben mit Strafen schwer machten. Einer dieser nutzte der Gast zum 3:6. Basel Regio verwaltete in der Folge den Vorsprung geschickt und liess die Berner anrennen. So blieb es bei diesem Spielstand.

Bereits am Sonntag, 28. Februar, geht es für Unihockey Basel Regio mit Spiel 2 weiter. Mit einem weiteren Sieg stünde der Finaleinzug des Teams fest.

UHT Eggiwil - Unihockey Basel Regio 3:6 (0:3, 1:2, 2:1)

Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. - 110 Zuschauer. - SR Gfeller/Röthlisberger. - Tore: 8. Mendelin P. (Levola) 0:1. 14. Schaffter (Mendelin P.) 0:2. 19. Kallion (Kasenurm) 0:3. 25. Mendelin C. (Rudolf von Rohr) 0:4. 36. Eggmann (Eigentor Eggiwil) 0:5. 39. Schär 1:5. 43. Poschung (Mosimann) 2:5. 43. Bachmann (Mosimann) 3:5. 54. Schwob (Kramer) 3:6. - Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen Eggiwil, 0-mal 2 Minuten gegen Basel Regio.

Basel Regio: Tim Kramer (T), Christian Coray (T), Martin Mendelin, Tiziano Conti, Michael Kehrli (C), Kaspar Kallion, Patrick Mendelin, Tobias Rudin, Cédric Mendelin, Dominik Mendelin, Nicolas Schwob, Patrick Schaffter, Valentin Schmid, Dennis Kramer, Moritz Eggmann, Aaron Rudolf von Rohr, Jaakko Levola, Martin Brüllhardt, Richard Rängman, Tanel Kasenurm.

Aktuelle Nachrichten