Der Erfolg ist um so beachtlicher, weil das Turnier bei den Franzosen als Qualifikationsturnier für die EM und WM zählt und somit sehr gut besetzt war. Dürrenberger kämpfte sich überzeugend bis in den Final vor.

Dort wollte er eine rasche Entscheidung herbei führen und griff schnell an. Leider konterte ihn sein Gegner und fixierte ihn am Boden. Die Schweizer Delegation bestand aus 8 Männer und 1 Frau, die insgesamt 3 Silbermedaillen erkämpft haben.