Testspiel
OB und FCB U21 mit Unentschieden - Leite soll kommen

Im zweiten Testspiel dieser Sommerpause haben sich die BSC Old Boys und die U21 des FC Basel mit 3:3 getrennt. Bei OB kommt es zu einem Neuzuzug: Torhüter Christian Leite kommt von Rapperswil-Jona zu den Baslern.

Jeremy Weill
Merken
Drucken
Teilen
Christian Leite wechselt zu den Old Boys.

Christian Leite wechselt zu den Old Boys.

Keystone

Die Tore erzielten Srdjan Sudar (2x) und Slobadan Novakovic für die Old Boys, sowie Neftali Manzambi (2x) und Ilir Zenuni. Wàhrend der FCB mit einer sehr jungen und auch etwas ersatzgeschwächten Mannschaft antrat, kristallisiert sich bei OB langsam aber sicher der Kader für die nächste Spielzeit heraus. Und dieses ist gut. Einen besonders wichtigen Neuzugang kann OB im Tor vermelden: Von Rapperswil-Jona soll Christian Leite zu den Baslern stossen. Der Transfer ist so gut wie abgeschlossen. Der 31-Jährige absolvierte in seiner Karriere 148 Challenge League-Partien für Winterthur und Gossau und stand in der Saison 2014/15 sogar vier Mal für Thun in der Super League zwischen den Pfosten. Auch wenn er damals vor allem durch einen Patzer gegen den FCB im August 2014 auf sich aufmerksam machte, kann seine Erfahrung für die Gelbschwarzen goldwert sein. Ebenfalls definitiv zu den Old Boys stossen Baptiste Buntschu (Askania Bernburg/Oberliga), Dario Terzic, Luka Mauer (beide Kroatien) und Slobodan Novakovic (Serbien). Bereits letzte Woche wurden die Verpflichtungen von Serkan Korkmaz und Srdjan Sudar von der U21 des FCB bekannt gegeben. Sudar erzielte in den letzten beiden Testspielen für OB fünf Treffer und ist auf Leihbasis beim Quartierklub unter Vertrag.