Wasserball
Klarer Sieg im 1. Playoff-Halbfinal Spiel: Der WSV Basel gewinnen gegen Winterthur

Die Basler Wasserballspielerinnen gewinnen das erste Halbfinalspiel gegen Winterthur. Deutlich mit 16:7 legt der WSV im Heimspiel vor. Die nächste Partie findet auswärts in Winterthur statt.

Michel Grasso
Drucken
Teilen
Die WSV-Basel-Spielerinnen schlagen Winterthur im ersten Halbfinalspiel.

Die WSV-Basel-Spielerinnen schlagen Winterthur im ersten Halbfinalspiel.

Uwe Zinke

Mit einem klaren 16:7 Heimsieg gegen Winterthur legen die Baslerinnen im Halbfinal vor. Der WSV legte vor den zahlreichen Zuschauern gleich los und hatte gute Chancen das Score zu eröffnen. Durch einen abgefälschten Schuss war es aber Winterthur, welche kurze Zeit später in Führung gehen konnten.

Die Baslerinnen keineswegs geschockt, erhöhten den Druck und die Tore folgten wenig später im Minutentakt, es resultierte eine 3:1 Führung zur ersten Viertelspause. Im zweiten Viertel dauerte es nicht einmal drei Minuten da stand es bereits 7:1 für den WSV. Die definitive Vorentscheidung erreichten die Baslerinnen nach einem Zwischenspurt mit vier Toren in zweieinhalb Minuten, als sie im dritten Viertel auf 11:3 erhöhten. Das Spiel war entschieden und der WSV konnte das letzte Viertel etwas ruhiger angehen.

Das zweite Spiel findet am Donnerstag, 20.06.2019, 21:15 Uhr in Winterthur statt.

Melanie Adler mit 6 Treffern und Tsvetelina Bijeva mit 5 Treffer waren die erfolgreichsten Schützinnen auf Basler Seite.

Telegramm

18.06.2019 (Playoff Halbfinal Spiel 1)

WSV Basel - SC Winterthur Women 16:7 (3:1, 4:1, 5:2, 4:3)

Basel: Heinimann, Rothschild, Manzoni (1), Clavadetscher, De Feo (1), Zwicky (1), Bijeva (5), Finelli, Moser, Haselwander, Adler (6), Palauzova, Trynes (2)

Überzahl:

WSV: 7/2

Winterthur: 4/0

Torraster: 0:1, 1:1, 7:1, 7:3, 11:3, 14:4, 16;7

Aktuelle Nachrichten