Handball
HSG Leimental gewinnt gegen Uster dank Teamleistung– jede Spielerin erzielt ein Tor

Die Punkte 27 und 28 sind in der Tasche, die Leimentalerinnen gewinnen gegen den TV Uster auswärts mit 36:28.

Drucken
Teilen
Mary Bütikofer setzte sich gegen ihre Gegenspielerin durch.

Mary Bütikofer setzte sich gegen ihre Gegenspielerin durch.

Bernadette Schöffel

Mit grosser Motivation und Vorfreude auf das Spiel, reisten die Baselbieterinnen am Dienstagabend zum TV Uster. Gewillt war man die zwei Punkte einzufahren, um den ersten Tabellenplatz in der Entscheidungsrunde zu verteidigen.
So startete auch das Team von Müller/ Zbinden in die Partie. Bereits nach 4 Minuten zeigte das Score 4:1 für die Gäste. Die Abwehr stand kompakt und man zwang den TV Uster vermehrt zu Distanzwürfen. Der Angriff lief flüssig und das erwartete Tempo konnte gut umgesetzt werden. Doch das Heimteam fand immer besser ins Spiel und konnte dieses nun ausgeglichen gestalten und nach 24 Minuten auf 8:11 aufschliessen. Doch die HSG drückte weiterhin aufs Tempo und beim Stand von 9:16 wurden die Seiten gewechselt.

Alle Spielerinnen punkten

Den Start in die zweite Halbzeit gelang den Leimentalerinnen nach Wunsch. Weiter wurde mit Tempo nach vorne gespielt, welches oftmals nur durch harte Fouls gestoppt werden konnte. Doch diese wurden leider nur sehr selten geahndet. Doch die Gäste kämpften weiter und konnten bereits in der 35 Minute auf 12:21 davonziehen. Doch auch das Heimteam gab sich nicht auf und kämpfte weiter. Am Ende stand dennoch ein verdienter Sieg für die Leimentalerinnen auf der Anzeigetafel (36:28).
Erfreulich war an diesem Abend, dass sich alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten, auch die junge U16 Juniorin Alina Stählin kam zu ihrem ersten Einsatz in der SPL2 und erzielte dabei gleich ihre ersten beiden Tore.

Mit Erfolgserlebnis abschliessen

Weiter geht es für die HSG am kommenden Samstag 13.05.17 in Binningen (Spiegelfeld, 15.30 Uhr). Dabei wird die HSG Leimental alles geben um das letzte Spiel zu gewinnen und die Saison mit einem Erfolgserlebnis abschliessen zu können. Kommt also in die Halle und unterstützt die Damen dabei.

Telegramm

TV Uster – HSG Leimental I 28: 36 (9: 16)

Uster Buchholz. – 50 Zuschauer. - SR: Ciccarese, Joss – Strafen: dreimal 2 Minuten gegen den TV Uster und keine 2 Minuten gegen die HSG Leimental.


TV Uster: Friedli, Gujer; Bayer (1), M. Rinderli (5/3), Husmann (5), D. Rinderli (4), Bernet (2), Kägi (2), Hubatka, Huber (4), Alge (5)

HSG Leimental: Hiestand, Steiner; Schöffel (3), Krieger (4), Scherb (3), Lorenz (5/3), Herrera (2), Stählin (2), A. Mathys (1), Bütikofer (7/1), Jutzi (1), Schwaiger (1), S. Mathys (5), Reinders (2).

Bemerkungen: Leimental ohne Negroni (Krank), Köster, Czerwenka und Schwaiger, alle verletzt.

Aktuelle Nachrichten