Einzelkritik
Eine ungenügende Leistung von hinten bis vorne: Das sind die Noten zum St. Gallen-Schock

Aufgrund eines Gegentreffers kurz vor Schluss verliert der FC Basel mit 1:2 gegen den FC St. Gallen. Die bescheidene FCB-Darbietung widerspiegelt sich auch in unseren Noten.

Céline Feller
Merken
Drucken
Teilen
Die Enttäuschung bei Silvan Widmer nach Abpfiff ist gross.

Die Enttäuschung bei Silvan Widmer nach Abpfiff ist gross.

Keystone
Jonas Omlin: Note 5 Sieht zwei Mal unglücklich aus, ist aber unschuldig. Starke Reflexe und wie so oft bester Basler.
14 Bilder
Silvan Widmer: Note 4 Grauenhaft sein Rückpass in der 59. Minute. Genial sein Solo in der 19.. Zwei sinnbildliche Aktionen für zwei konträre Hälften. In der Summe genügend.
Eray Cömert: Note 3,5 Ohne Alderete fehlt ihm die Sicherheit. Viele Wackler, zu wenige Interventionen, so auch beim 1:1, als sein Gegenspieler trifft.
Jasper van der Werff: Note: 4 Das vermeintliche Traumdebüt gegen den Ex-Klub wird zum Albtraum: Verletzt raus und verloren. Bis zur Auswechslung okay, mehr nicht. Hat Steigerungspotenzial.
Raoul Petretta: Note 3 Egal ob Guillemenot, Babic oder Itten: Alle überfordern ihn. Über seine Seite läuft bei St. Gallen extrem viel.
Taulant Xhaka: Note 4 Seine Rückkehr tut dem Basler Spiel gut. Aber auch er kann alleine nicht gegen ein extrem stark agierendes St. Galler Zentrum dicht halten.
Luca Zuffi: Note 3,5 Blockt Quintillas Schuss auf der Linie. Davor und danach kommt von einem wie ihm aber schlicht zu wenig.
Edon Zhegrova: Note 3,5 In einer blassen Offensive agiert er ideenreich, aber zuweilen halt auch zu eigensinnig, zu wenig zielstrebig und ohne am Ende etwas Grosses aufzuweisen.
Fabian Frei: Note 3,5 Verbucht dank viel Übersicht den Assist auf Bua. Und sonst? Gleich wie bei Zuffi: Von einem Routinier wie ihm darf man in diesen Spielen mehr erwarten.
Kevin Bua: Note 4 Gefühlvoll erzieltes Führungstor. Danach ohne grosse Aktionen. Aber auch, weil ihn die Kollegen beim ein oder anderen Konter freistehend nicht sehen.
Kemal Ademi: Note 2,5 Hat mal wieder entscheidenden Einfluss vor dem Tor – aber vor dem falschen. Legt auf Fazliji ab vor dessen Treffer. Vor dem gegnerischen Tor erneut isoliert.
Emil Bergström: Note 3 Kommt in der 52. Minute für Jasper van der Werff. Siebtes Spiel, fünfte Pleite. So miserabel wie seine Quote ist, war er nicht. Aber auch diesmal nicht besonders gut.
Afimico Pululu: Note - Kommt in der 72. Minute für Bua und ist somit für eine Bewertung zu kurz im Einsatz.
Samuele Campo: Note - Kommt in der 75. Minute für Frei und ist somit für eine Bewertung zu kurz im Einsatz.

Jonas Omlin: Note 5 Sieht zwei Mal unglücklich aus, ist aber unschuldig. Starke Reflexe und wie so oft bester Basler.

FC Basel