Einzelkritik
Ein Auf und Ab: Das sind die Noten zum Verlängerungssieg gegen Lausanne-Sport

Der FC Basel durchlebte im Viertelfinale des Schweizer Cups gegen Lausanne-Sport eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Ein 2:0 wurde aus der Hand gegeben, ein 2:2 über die Zeit gerettet und ein 3:2 erzielt. Dieses Auf und Ab zeigt sich auch in der Einzelkritik.

Jakob Weber
Merken
Drucken
Teilen
Ohne Jonas Omlin wäre der FCB ausgeschieden.

Ohne Jonas Omlin wäre der FCB ausgeschieden.

Freshfocus
Jonas Omlin: Note 6 Bei den Gegentoren schuldlos. Das Lausanner 3:2 oder das 3:3 verhindert er mit Fuss, Hand oder Brust gleich viermal sensationell. Ohne ihn wäre der FCB raus.
16 Bilder
Silvan Widmer: Note 5,5 Defensiv solide. Offensiv per Kopf erst mit dem Assist zum 1:0 und dann mit dem Siegtreffer zum 3:2.
Eray Cömert: Note 4,5 Hat wie seine Kollegen bis zum 2:0 alles im Griff. Doch dann beginnt auch er, Duelle zu verlieren.
Omar Alderete: Note 4 Hat gegen seine Gegner Geschwindigkeitsnachteile. Auch beim 2:2 entwischt ihm Ndoye.
Blas Riveros: Note 3 Befindet sich noch im Coronatiefschlaf. Verdaddelt so gut wie jeden Ball. Schwache Leistung.
Taulant Xhaka: Note 4,5 Eigentlich gut. Verliert aber das Kopfballduell vor dem 2:2, sieht früh Gelb und fehlt im Halbfinale.
Fabian Frei: Note 4 Bis auf eine Aktion grundsolide. Doch dann lässt er Zeqiri nach einem Corner einfach allein und macht es nochmal spannend.
Afimico Pululu: Note 4 Trifft zwar nicht immer die richtigen Entscheidungen und auch die Latte. Doch mit ihm war die Welt noch in Ordnung. Kaum ist er raus, trifft Lausanne zweimal.
Samuele Campo: Note 5 Fluch und Segen. Er mag wie bei seinen beiden Assists ein begnadeter Techniker sein. Aber er versteht es auch wie kein Zweiter, das Spiel zu verschleppen.
Raoul Petretta: Note 3,5 Hat mehr oder weniger zufällig die einzige Halbchance in Halbzeit 1. Ansonsten sehr unauffällig.
Arthur Cabral: Note 5,5 Genial sein Fallrückzieher zum 1:0, toll sein Kopfball zum 2:0. Dazu zwei weitere gute Torchancen, die er aber nicht nutzt.
Ricky van Wolfswinkel: Note 3,5 Ersetzt Pululu in der 68. Minute. Spielt erstmals seit seiner Kopf-OP ohne Helm, bleibt aber ohne Torchancen und muss später mit Muskelproblemen raus.
Kevin Bua: Note 4 Ersetzt Petretta in der 87. Minute und kann sich nicht wirklich für höhere Aufgaben bewerben.
Jasper van der Werff: Note 4 Ersetzt in der 87. Minute Xhaka. Obwohl er frisch ist, ist er als Anspielstation im Zentrum behäbig.
Kemal Ademi: Note - Ersetzt in 98. Minute Cabral und ist damit für eine Benotung zu kurz im Einsatz.
Orges Bunjaku: Note - Ersetzt in der 116. Minute van Wolfswinkel und ist damit für eine Benotung zu kurz im Einsatz.

Jonas Omlin: Note 6 Bei den Gegentoren schuldlos. Das Lausanner 3:2 oder das 3:3 verhindert er mit Fuss, Hand oder Brust gleich viermal sensationell. Ohne ihn wäre der FCB raus.

FC Basel