Handball 1. Liga

Deutlicher Heimsieg gegen die Red Dragons Uster: Die Herren der HSG Leimental erfüllen die Pflicht

Die HSG Leimental behauptet mit dem Sieg gegen die Red Dragons Uster die Tabellenspitze.

Mit einer abgeklärten Leistung gewinnen die Herren der HSG Leimental ungefährdet mit 31:22 (12:7) gegen den Tabellenzweitletzten Uster und bestätigen ihre gute Form sowie den ersten Tabellenrang.

Mit den Red Dragons Uster gastierte am vergangenen Samstag ein weiteres Mal ein Gegner aus dem Raum Zürich im Baselbiet. Die Gäste erkämpften sich zuletzt nach einigen knappen Niederlagen gegen den TSV Frick einen wichtigen Sieg um die hinteren Tabellenränge. Dennoch war die Ausgangslage deutlich und die HSG Leimental stand als Tabellenerster in der Pflicht.

Trotzdem startete die Partie eher zäh und stand zu Beginn klar im Zeichen beider Torhüter, die stark in ins Spiel starteten. Bis zur 10 Minute standen so lediglich 1:2 Tore zu buche. Erst dann gelang es der HSG Leimental endlich, durch einige schnelle Konter über die Flügelspieler Ulmer und Schaad die Oberhand zu gewinnen und sich mit 9:3 Toren abzusetzen.

Zwischenzeitliche neun Tore Führung

Der überragenden Leistung von Yannick Hüsler im Tor, der in der ersten Halbzeit 50% der gegnerischen Versuche verhinderte, war es dann auch zu verdanken, dass die HSG diese Führung halten und sich mit 12:7 Toren in die Pause verabschieden konnte.

Die Gastgeber waren es dann auch, die den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten. Angeführt durch einen stark aufspielenden Yves Schläpfer und einen konterstarken Jonathan Ulmer gelang es den Leimentalern, die Führung zwischenzeitlich auf 9 Tore auszubauen. Diese gewonnene Sicherheit liess in den letzten zehn Minuten dann auch Raum für Wechsel.

Die von Verletzungen zurückgekehrten Spieler Schwaiger und Tester fügten sich nahtlos ins Spiel ein und halfen, den Vorsprung bis zuletzt zu wahren. So endete die Partie mit einem ungefährdeten und verdienten 31:22 Sieg für die HSG Leimental.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1