FCB-Einzelkritik
Der FC Basel siegt gegen Xamax: Noah Okafor mit Bestleistung und seinem zweiten Profi-Tor

Nach einigen Startschwierigkeiten siegt der FC Basel im Auswärtsspiel gegen Neuchâtel Xamax mit 2:0 und einem Spieler mehr auf dem Feld. Dabei zeigt vor allem 2:0-Torschütze Noah Okafor eine starke Leistung – von Albian Ajeti hingegen kommt in 90 Minuten nur ein mickriges Schüsschen. Die FCB-Spieler in der Einzelkritik.

Céline Feller
Drucken
Teilen
Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann sich der FC Basel mit 2:0 gegen Xamax durchsetzen.
20 Bilder
Basels Petretta im Kampf um den Ball gegen Xamax-Spieler Sejmenovic.
Die Neuenburger machen dem FC Basel in der Startphase das Leben schwer.
Dann aber trifft Valentin Stocker zum 1:0 für Basel.
Jubel bei den Basel-Spielern über den gelungenen Treffer.
Zur Pause führt der FCB nicht unverdient, aber glanzlos mit 1:0.
Die zweite Halbzeit startet mit einer Torchance von FCB-Spieler Albian Ajeti.
Basels Suchy gegen Nuzzolo.
Der FCB kommt gut aus der Kabine und drückt auf das 2:0.
Dann bekommt ausgerechnet Geoffroy Serey Die die rote Karte gezeigt.
Serey Die muss vom Platz.
Serey Die sorgt damit für die Vorentscheidung.
Kurze Zeit später trifft Basels Noah Okafor zum 2:0.
Freude über den Treffer.
Albian Ajeti im Kopfballduell.
Xamax - FC Basel (23.02.2019)

Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann sich der FC Basel mit 2:0 gegen Xamax durchsetzen.

freshfocus
Jonas Omlin: Note 5 Hätte die erste Stunde getrost in der Kabine bleiben können. Als er dann aber gegen Kamber eingreifen muss, tut er das reflexstark und hellwach.
14 Bilder
Silvan Widmer: Note 4.5 Involviert in die Szene des Spiels, als ihn Serey Die angreift und vom Platz fliegt. «Ich habe nichts zu ihm gesagt», kommentiert Widmer danach.
Marek Suchy: Note 5 Auch im zweiten Spiel nach überstandener Verletzung merkt man ihm die lange Pause nicht an. Präsent und sicher. Hat in der 70. Minute Feierabend.
Yves Kaiser: Note 4 Zeigt in seinem erst dritten Spiel in der Super League ein paar Mal Nerven. Folgen hat dies nicht. Am Ende plagen den Youngster Krämpfe.
Raoul Petretta: Note 4.5 Er ist der erste Basler, der die Härte Serey Dies zu spüren bekommt. Kann im Vergleich zu letzter Woche dennoch durchspielen. Tut dies tadellos.
Taulant Xhaka: Note 4.5 Ein typisches Xhaka-Spiel: kämpft viel und stopft Löcher. Dass Duell der Aggressivleader entscheidet er gegen Serey Die klar für sich.
Zdravko Kuzmanovic: Note 4.5 Erstmals seit November 2015 in der Startelf bei einem FCB-Ligaspiel. Fordert und bekommt den Ball extrem oft. Stellt nicht ganz so oft Gutes damit an.
Noah Okafor: Note 5.5 Xamax ist ein gutes Pflaster für ihn: Hier, wo er im Juli sein erstes Profi-Tor erzielt, gelingt ihm auch sein zweites. Und wie schön dieses 2:0 durch ihn ist.
Samuele Campo: Note 4.5 Anfänglich lässt er sich für einen Zehner oft sehr tief fallen. Darunter leidet die Kreativität in der Offensive etwas. Trotzdem mit zwei guten Chancen.
Valentin Stocker: Note 5 Gibt selber zu, dass er mehr als nur das Tor zum 1:0 schiessen müsste. Das ist aber das Einzige, was man ihm ankreiden kann. Beste Saisonleistung.
Albian Ajeti: Note 3.5 Nach dreimal Schmoren auf der Ersatzbank darf er erstmals im 2019 von Beginn an ran. Bringt in 90 Minuten ein mickriges Schüsschen aufs Tor.
Fabian Frei: Note 4 Der Vizecaptain ersetzt ab der 70. Minute Captain Marek Suchy, der im Hinblick auf Sion noch etwas geschont wird. Unauffällig und fehlerfrei.
Luca Zuffi: Keine Note Er darf sich ab der 77. Minute an Stelle von Kuzmanovic im defensiven Mittelfeld noch etwas die Beine vertreten. Zu kurz im Einsatz für eine Bewertung.
Edon Zhegrova (Mitte): Keine Note Am Tag des 50.Hattricks von Lionel Messi in dessen Karriere kommt beim FCB der «Kosovo-Messi «zu seinem Debüt. Er ersetzt in der 83. Stocker.

Jonas Omlin: Note 5 Hätte die erste Stunde getrost in der Kabine bleiben können. Als er dann aber gegen Kamber eingreifen muss, tut er das reflexstark und hellwach.

ho

Aktuelle Nachrichten