FC Basel
"Das war jetzt ein bisschen gar offensichtlich Herr Amhof"

Ein normaler Matchbericht ist Ihnen zu langweilig? Kein Problem! Wir erzählen Ihnen die Geschichten der Partie mit all ihren Highlights, Emotionen und Besonderheiten in den besten Tweets, die während der Partie abgesetzt wurden.

Drucken
Teilen
Urs Fischer's Reaktion sagt alles, was es zur Leistung des Unparteiischen (nicht im Bild) heute zu sagen gibt.

Urs Fischer's Reaktion sagt alles, was es zur Leistung des Unparteiischen (nicht im Bild) heute zu sagen gibt.

Keystone

Vor dem Spiel war alles bereit für einen schönen Fussballnachmittag. T-Shirt-Wetter im November und die Aussicht, GC mit einem Sieg auf 16 Punkte zu distanzieren.

Doch die gute Stimmung wurde schnell getrübt durch ein Offside-Tor, das jeder gesehen hat, ausser Schiri Sascha Amhof.

Und der zweite Dämpfer folgte sogleich: Ein Eigentor.

Das Spiel war geprägt von harten Zweikämpfen - vor allem von Seiten der Grasshoppers.

Mit dem 2:0 für GC gings in die Pause. Und auch wenn das Resultat nicht stimmte, Begeisterung kam trotzdem auf.

Nachdem in der ersten Halbzeit beim FCB nicht viel funktionierte, kamen die Basler wie verwandelt aus der Kabine. Dies warf Fragen auf.

Neben der Enttäuschung, die die Niederlage mit sich bringt, war auch die Leistung von Kuzmanovic alles andere als gut.

Noch schlechter war nur einer: Schiri Sascha Amhof. Ein Offside-Tor gegeben, dafür zwei Penaltys nicht, das rief deutliche Reaktionen hervor.

Aktuelle Nachrichten