Tanzen
Begeisternde Tanzshows der Schülerinnen und Schüler am siebten School Dance Award in Lausen

Die Rekordzahl von 26 Schulteams mit gesamthaft 350 Schülerinnen und Schülern aus den beiden Basel überzeugten am Qualifikationsnachmittag im Rahmen des «School Dance Award» durch hochstehende Vorführungen. Die Besten von ihnen qualifizierten sich für den Nordwestschweizer Final vom 12. März in Suhr.

Drucken
Teilen
Das Siegerteam der Sekundarstufe I der Gruppe NBA der Sekundarschule Reinach.
6 Bilder
Siebter School Dance Award in Lausen
Die Mädchen der Primarschule Bruderholz.
Die Gruppe Glamour Girls.
Die Gruppe NBA der Sekundarschule Reinach siegte zum sechsten Mal.
Siegerteam der Sekundarstufe I Kanton Basel-Stadt TS Sandrguben Avanti.

Das Siegerteam der Sekundarstufe I der Gruppe NBA der Sekundarschule Reinach.

Jasmin Haller

Das Tanzen erfreut sich bei Jugendlichen immer grösserer Beliebtheit. Dies kam auch an der siebten Austragung des School Dance Awards in der Sporthalle Stutz in Lausen deutlich zum Ausdruck. Noch nie haben so viele Schülerinnen und Schüler am School Dance Award mitgemacht. 350 Tänzerinnen und Tänzer aus 26 Schulteams der Primarschulstufe sowie der Sekundarstufen I und II zeigten beeindruckende Leistungen und präsentierten vielseitige und hochstehende Chroreographien. Im Vergleich zu den Vorjahren stieg das tänzerische Niveau sogar nochmals an.

Die Schülerinnen und Schüler tanzten auf der Bühne mit viel Freude, locker, mit Power, präzise und selbstsicher. Viele Gruppen setzten in ihren Shows Accessoires wie Tische, Stühle, Fächer, Schirme, Schulbänke, Reifen, Keulen, Reifen oder Bänder ein. Auffallend: Gleich mehrere Gruppen traten in Karo-Hemden an, was offenbar stark im Trend liegt. Den engagierten Leiterinnen und Leitern gelang es, ihre Teams aus der Reserve zu locken und auf den Punkt zur Höchstleistung zu bringen.

Kompetente Jury

Die erstmalige Teilnahme von elf Primarschulgruppen war eine Bereicherung für den Tanzwettbewerb. Für die Fachjury war es herausfordernd, unter Zeitdruck eine objektive Bewertung vorzunehmen. Die vier Jury-Mitglieder lösten diese anspruchsvolle Aufgabe sehr kompetent. Erfolgreich waren diejenigen Teams bei denen Originalität, Synchronisation, Bewegungsqualität und Ausdruck überdurchschnittlich waren.

Während der ganzen Veranstaltung waren viele Emotionen im Spiel, insbesondere an der Siegerehrung, an der die besten Gruppen bekannt gegeben wurden.

Die erfolgreichsten Tanzgruppen

Die Gruppe «NBA» aus der Sekundarschule Reinach siegte bereits zum sechsten Mal in der Kategorie Sekundarstufe I des Kantons Basel-Landschaft. Die Schülerinnen aus Reinach erhielten die höchste Bewertung vor der Gruppe «PNG» aus der Sekundarschule Waldenburgertal, welche im Vorjahr den Nordwestschweizer Final für sich entscheiden konnte. Als dritte Baselbieter Gruppe qualifizierte sich auch die Gruppe «Tsunami» der Sekundarschule Reigoldswil für den Final.

Bei den Baselstädter Tanzgruppen siegte die Gruppe «Avanti» der TS Sandgruben vor der Formation «evolutionary dance crew» der TS Leonhard und «Teenroyal» der TS Vogesen. Die ersten zwei Gruppen werden den Kanton Basel-Stadt im Final vertreten, ebenso wie die «glamour girls», die einzige Gruppe der Sekundarstufe II. Bei den Primarschulen gewannen auf Baselbieter Seite die «Black Widow» der Primarschule Wenslingen vor «Kings of the street» von der Primarschule Pratteln Längi. Von den acht Basler Primarschulgruppen konnten die Mädchen «Crazy Freedom» von der Primarschule Bruderholz auf dem obersten Podestplatz jubeln - vor «spark4you» der Primarschule Neubad Kaltbrunnen und «Dance explosion» der Primarschule St. Johann - Peters - Volta.

Prominenz auf den Zuschauerrängen

Ins Staunen kamen die über 500 Besucherinnen und Besucher auch beim Showact, in welchem die Formation «Just Jump» aus Baar Rope-Skipping in Perfektion zeigte.

Unter den begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauern waren auch Dominique König, Grossratspräsidentin des Kantons Basel-Stadt und Franz Meyer, Landratspräsident des Kantons Basel-Landschaft. Sie gratulierten den Schülerinnen und Schülern zu ihren beeindruckenden Leistungen.

Den Sportämter Basel-Landschaft und Basel-Stadt gelang es bereits zum fünften Mal, in gemeinsamer Organisation einen qualitativ hochstehenden Schulanlass durchzuführen. Einen entscheidenden Anteil am Gelingen hatte der wortgewandte Moderator René Krattiger.

Auszug aus den Ranglisten:

Primarschulstufe Basel-Landschaft:

- PS Wenslingen, Black Widow

- PS Pratteln Längi, Kings of the street

Primarschulstufe Basel-Stadt:

- PS Bruderholz Mädchen, Crazy freedom

- PS Neubad Kaltbrunnen, spark4you

- PS St. Johann – Peters – Volta, Dance explosion

Sekundarstufe I Basel-Landschaft:

- Sekundarschule Reinach, NBA

- Sekundarschule Waldenburgertal, PNG

- Sekundarschule Reigoldswil, Tsunami

Sekundarstufe I Basel-Stadt:

- TS Sandgruben, Avanti

- TS Leonhard, evolutionary dance crew

- TS Vogesen, Teenroyal

Sekundarstufe II Basel-Stadt:

- Sek II kombiniert, glamour girls

Aktuelle Nachrichten