FCB-Highlights
2:0-Sieg im Klassiker: Der herrliche Führungstreffer von Campo und die weiteren Highlights im Video

Der FC Basel schlägt Zürich auswärts mit 2:0. Samuele Campo schiesst den FCB dabei herrlich in Front. Hier gibt es alle Tore und die weiteren Highlights im Video.

Merken
Drucken
Teilen
Der Jubel ist gross: Samuele Campo, Eray Cömert, Albian Ajeti und Ricky van Wolfswinkel (v.l.n.r.) nach dem 2:0 Sieg gegen den FC Zürich.
17 Bilder
Am Schluss macht Albian Ajeti (r.) alles klar. In der 89. Minute fällt durch ihn der verdiente Treffer zum 2:0.
Basel dominiert den FCZ, auch hier braucht es gleich drei Zürcher, um den Basler Aldo Kalulu (l.) zu stoppen.
FCZ-Assistenztrainer Rene van Eck (l.) und Trainer Ludovic Magnin (r.): Die beiden verbringen nicht gerade einen angenehmen Abend zusammen.
In der 54. Minute fällt endlich der Führungtreffer zum 1:0, der Torschütze Samuele Campo jubelt mit seinen Mitspielern.
Den Ball gibt er so schnell nicht wieder her: Jonas Omlin gegen Toni Domgjoni.
Luca Zuffi (l.) und Raoul Petretta gegen Toni Domgjoni (M.).
FCZ-Torhüter Yanick Brecher hat viel zu tun, wenn Aldo Kalulu loslegt (r.).
Luca Zuffi (l.) schlägt sich gegen Kevin Rüegg (r.) durch.
Für einmal umgekehrt: Hier müssen die beiden Basler Raoul Petretta (l.) und Torhüter Jonas Omlin (r.) gegen den Zürcher Assan Ceesay (M.) klären.
Captain Marek Suchy (r.) wird vom auffälligen Assan Ceesay (l.) verfolgt.
Der schnelle Zürcher Salim Khelifi (l.) steht unter Dauerbeobachtung, hier greift Petretta (r.) ein.
Der FC Basel befindet sich mitten in einer Druckphase und konnte schon acht Chancen erspielen. Die Zürcher Andreas Maxso, Gregory Sertic und Torhüeter Yanick Brecher (v.l.n.r) versuchen gegen Ricky van Wolfswinkel zu retten, was noch zu retten ist.
Hatte seine Chancen, konnte bis jetzt aber keine verwerten: Der Basler Fabian Frei.
Auch Fabian Frei (r.) kommt zu seiner Chance. Hier lässt er sich nicht von Assan Ceesay (l.) beirren, wagt in der ersten Halbzeit gleich mehrere Schüsse auf das Zürcher Tor.
Ebenfalls neu in der Startelf, ebenfalls bis jetzt überzeugend: Samuele Campo (l.), hier im Duell mit Gregory Sertic (r.).
FC Zürich - FC Basel (03.04.2019)

Der Jubel ist gross: Samuele Campo, Eray Cömert, Albian Ajeti und Ricky van Wolfswinkel (v.l.n.r.) nach dem 2:0 Sieg gegen den FC Zürich.

freshfocus

2. Minute: Bereits in der zweiten Minute kann Ricky Van Wolfswinkel alleine auf FCZ-Keeper Brecher losziehen. Sein Lupfer missglückt aber gründlich.

24. Minute: Nach einem Eckball von Kalulu herrscht im FCZ-Strafraum Chaos. Der Ball landet am Pfosten und schliesslich im Tor. Doch der Treffer zählt zurecht nicht.

45. Minute: Kurz vor der Pause kommt Luca Zuffi im Strafraum zum Abschluss. Er findet in Brecher seinen Meister.

53. Minute: Plötzlich steht FCZ-Stürmer Assan Ceesay alleine vor Jonas Omlin. Dieser reagiert aber glänzend.

54. Minute: Im Gegenzug fällt der Führungstreffer für den FC Basel. Samuele Campo trifft nach ebenso schöner Vorarbeit von Eray Cömert herrlich in die Maschen.

73. Minute: Da dürfte auch das 2:0 fallen. Ricky Van Wolfswinkel kommt nach einem katastrophalen Rückpass von FCZ-Captain Rüegg kommt der Holländer zwei Mal zum Abschluss.

89. Minute: Die Entscheidung. Albian Ajeti trifft nach Vorarbeit von Kuzmanovic zum 2:0-Endstand.

Hier gibt's die gesamten Highlights der Partie: