Schwimmen

Zwei Aarefisch-Highlights am Opera Swim Classics

Zeigte in Wuppertal starke Leistungen: Robin Affentranger, Athlet des Schwimmclub Aarefisch.

Zeigte in Wuppertal starke Leistungen: Robin Affentranger, Athlet des Schwimmclub Aarefisch.

Sieben Athleten des Schwimmclub Aarefisch, Aarau nahmen am Opera Swim Classics in Wuppertal teil. Dieser Wettkampf bot ein hohes Leistungsniveau, startete unter anderem auch der Olympia-Teilnehmer und -Sieger Anthony Ervin (USA).

Über 1500m Freistil erzielte die Deutsche Leonie Antonia Beck mit 15:40.05 eine Jahresweltbestzeit. Ganz allgemein war das Niveau höher als an einer Schweizermeisterschaft.

Die Aarefische, seit einer Woche zurück aus dem 3-wöchigen Trainingslager, vermochten sehr gut mitzuhalten.

Ein Highlight aus Aarefisch-Sicht war die Leistung von Robin Affentranger (Jahrgang 2004): über 100m Rücken verbesserte er seinen eigenen Aargauerrekord auf 57.92, im Final über 200m Rücken unterbot er mit 2:01.82 den Rekord von Rolf Schwyter aus dem Jahr 1997 um beinahe eine Sekunde.

Die 14-jährige Anna Vismara schwamm 100m Delfin in 1:03.39, eine All-Time-Schweizer-Jahrgangsbestzeit. Sie erzielte bei jedem ihrer 6 Starts einen neuen Jahrgangs-Vereinsrekord. Auch Robin Affentranger, Nora Wick und Samira Arnold stellten neue Jahrgangs-Vereinsrekorde auf.

Meistgesehen

Artboard 1