Die neu aufgegleiste Zusammenarbeit zwischen dem FC Aarau, dem FC Baden und dem FC Wohlen zeigt Wirkung: Um ihnen die Chance auf Spielpraxis zu erhöhen, leiht der FCA die drei Eigengewächse Jan Burkard, Nicholas Ammeter und Marco Corradi (alle im Besitz von Profiverträgen) wie von der "AZ" angekündigt aus. 

Burkard wird die nächste Saison bei seinem Stammverein FC Wohlen in der Promotion League absolvieren, Ammeter und Corradi werden für den FC Baden in der 1. Liga auflaufen, wo sie auf ihren früheren Team-Aargau-Juniorentrainer Ranko Jakovljevic treffen. 

Der FC Aarau schreibt: "Im Sinne einer optimalen Nachwuchsförderung werden die Spieler weiter regelmässig Trainingseinheiten mit der 1. Mannschaft absolvieren. Dies gilt auch für Stevan Lujic, Noah Lüscher-Boakye und Matija Randjelovic, die dem erweiterten Kader des Fanionteams angehören und primär durch Einsätze im Team Aargau U18 zu Spielpraxis kommen sollen."