Badminton
Wird die Siegesserie vom Team Argovia fortgesetzt?

Für das Team Argovia steht am Wochenende der nächste Doppelspieltag auf dem Programm. Den Auftakt bildet das Heimspiel gegen die Mannschaft aus Luzern. Gespielt wird erstmals in der Turnhalle Brühl in Gebenstorf. Danach geht es weiter nach St. Gallen, wo das Team Argovia bei der BV St. Gallen-Appenzell zu Gast sein wird.

Jacob Aranya
Drucken
Teilen
Symbolbild.

Symbolbild.

Fabio Baranzini

Heute Samstag geht das Team Argovia als klarer Favorit in die nächste Runde. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Luzern sollte kein Problem sein, einen Sieg einzufahren. Das Team wird das Aufeinandertreffen mit dem BC Luzern keineswegs auf die leichte Schulter nehmen. Trotz der klaren Tabellenführung wird das Team konzentriert und fokussiert in die Begegnung gehen.

Der Doppelspieltag wird am Sonntag mit der Begegnung gegen BV St. Gallen-Appenzell auswärts in St. Gallen abgeschlossen. Die Badmintonvereinigung aus der Ostschweiz legte mit zwei Auswärtsniederlagen einen Fehlstart in die Rückrunde hin und rangiert derzeit auf Platz sechs. Zuhause gilt sie jedoch als heimstark, hat sie doch keine ihrer Begegnungen verloren. Für Spannung ist deshalb gesorgt.

Klare Tabellenführung der Aargauer

Das Team Argovia führt derzeit die Tabelle mit 14 Punkten Vorsprung gegenüber dem Zweitplatzierten aus Zürich an. Geht das Team Argovia aus beiden Begegnungen als Sieger hervor, wird die Tabellenführung kaum mehr zu nehmen sein. Entscheidend wird sein, wie schnell sich die Team-Spieler von den Strapazen von der am vergangenen Wochenende stattgefundenen Schweizer-Meisterschaft regenerieren können.

Nach Übersiedlung zur neuen Spielstätte, wo die restlichen drei Heimspiele ausgetragen werden, haben nun die Sportinteressierten aus Gebenstorf und Umgebung die Chance, Badminton auf hohem Niveau zu sehen.

Vorschau

Team Argovia – BC Luzern
Samstag, 13. Februar 2016, 12 Uhr, Turnhalle Brühl, Friedhofweg, 5412 Gebenstorf

BV St. Gallen-Appenzell – Team Argovia
Sonntag, 14. Februar 2016, 14 Uhr, Turnhalle Volksbad, Volksbadstrasse, 9000 St. Gallen

Aktuelle Nachrichten