Futsal

Wettinger Invasion bei Test-Länderspiel

Zum Glück wieder fit: Bei Maniacs-Torhüter Fabian Sanginés ist der Ball in sicheren Händen.

Zum Glück wieder fit: Bei Maniacs-Torhüter Fabian Sanginés ist der Ball in sicheren Händen.

Beim vergangenen Swiss-Futsal-Nationalteam-Zusammenzug vom 5. bis 7. September in Ipsach (BE) stellte der Wettinger Premier-League-Verein AFM Futsal Maniacs mit fünf Vertretern erstmals die meisten Nationalspieler.

Dabei stellten die Wettinger beim inoffiziellen Test-Länderspiel gegen die Schweizer Gehörlosen-Nationalmannschaft sogar einen Rekord auf: Da in der SGVS-FSSS-Auswahl mit Marcel Martin, Simon Siegfried, Starny Hoang und Jean-Paul Fekete vier weitere Maniacs aufliefen, waren erstmals neun Spieler des selben Schweizer Vereins bei einem Länderspiel auf dem Platz. Die Begegnung, eine Woche vor dem Saisonstart der Swiss Futsal Premier League, endete übrigens standesgemäss mit einem 9:1-Sieg für die (hörende) SFV-Auswahl.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1