Geräteturnen
Wer wird Aargauer Meister im Geräteturnen?

Gegen 700 Geräteturnerinnen und -Turner aus dem ganzen Kanton bereiten sich intensiv auf den nächsten Saisonhöhepunkt vor: Dieses Wochenende finden die Kantonalen Mannschaftsmeisterschaften im Einzelgeräteturnen in Gipf-Oberfrick statt.

Merken
Drucken
Teilen
Eine der Disziplinen der Aargauer Meisterschaften: die Schaukelringe.

Eine der Disziplinen der Aargauer Meisterschaften: die Schaukelringe.

Nordwestschweiz

Dabei wird an den Geräten Boden, Schaukelringe, Sprung, Reck und Barren um den begehrten Meistertitel gekämpft. Über dreissig Vereine mit Turnenden im Alter von sechs bis dreissig Jahren haben sich für den Grossanlass angemeldet. Zu den Favoriten gehören unter anderem der BTV Aarau, das Getu Uerkheim und der Gränichen STV. Bei den Mannschaftsmeisterschaften wird nicht wie üblich als Einzelkämpfer geturnt, sondern in Teams von drei oder vier Turnerinnen und Turnern.

Organisiert wird der Event von der Geräteriege Wölflinswil gemeinsam mit dem Aargauer Turnverband. Der Höhepunkt des Anlasses sind die Turnenden selbst: Einerseits die jungen Mädchen, welche stolz und freudig ihr Programm vor Publikum präsentieren dürfen. Anderseits beigeistern die Aktiven durch ihre mit Saltos gespickten Vorführungen. Dem Zuschauer wird Turnkunst auf höchstem Schweizer Niveau geboten sowie auch eine Festwirtschaft mit feinen Menus zu familienfreundlichen Preisen.

Weitere Infos finden Sie unter der Homepage www.kmm-2016.ch