Aarau
Weltrekordhalter Rudisha will die Faszination für die Leichtathletik weitergeben

Olympiasieger David Rudisha gastierte am Dienstagabend im Vorfeld von Weltklasse Zürich in Aarau. Im Rahmen des Projekts «Jugend trainiert mit Weltklasse Zürich» trainierte er mit 100 Kindern im Schachen.

Jonas Burch
Merken
Drucken
Teilen
Rudisha kommt mit dem Helikopter in Aarau an
9 Bilder
Mit Rudisha stattet Dawn Harper, Hürdenspringerin aus den USA, Aarau einen Besuch ab.
Der Leichtathlet mit den Kids.
David Rudisha trainiert mit Kids in Aarau
Zwei vorbilder unter sich: Schweizer-Meister Jan Hochstrasser mit Weltrekordhalter David Rudisha
Ein Star zum Anfassen.
Die Amerikanerin Dawn Harper, Olympia-Zweite in London über 100 Meter Hürden

Rudisha kommt mit dem Helikopter in Aarau an

Keystone

Über 100 Kinder warteten heute gespannt auf die Ankunft der beiden Olympia-Helden von London. Auf den Kenianer David Rudisha freute man sich im Aarauer Schachen ganz besonders. „Rudisha war der, den ich mir hier im Schachen am meisten gewünscht habe. Unglaublich, dass es auch so gekommen ist", freut sich Mit-Organisator und Nachwuchs-Leiter des BTV Aarau David Zumbach. Immerhin waren zur gleichen Zeit an 11 weiteren Schweizer Orten Stars wie Tyson Gay (Basel) oder Andreas Thorkildsen (Biberist) im Einsatz.

Rund eine Stunde trainierten Rudisha und Harper mit dem Mini-Nachwuchs. Für Jan Hochstrasser, dem Schweizer-Meister über 800 Meter, ein spezielles Ereignis. „Mich beeindruckt seine bescheidene Art. Er ist ein Star zum Anfassen, das macht ihn so sympathisch", sagt der Safenwiler in Diensten des BTV Aarau.

Erstaunlich waren vor allem die Reaktionen der Kinder. Nur die wenigsten wussten, wer ihnen die spontanen Lauf- und Dehnungsübungen beibringt: „Jan Hochstrasser kenne ich. Den anderen habe ich nur einmal im Fernsehen gesehen", sagt etwa der 9-jährige Joel aus Gränichen. Spass hatten trotzdem alle. Sowohl Kinder, als auch die beiden Weltstars.