FC Wohlen
Viermal die Bestnote: Starker Wohler Klassenschnitt beim 4:0-Sieg über Schaffhausen

4:0 gewinnt der FC Wohlen gegen das Schlusslicht aus Schaffhausen. Überzeugend waren alle Freiämter. Speziell hervorzuheben sind aber Goalie Tahiraj sowie die Offensivkräfte Kamber, Schultz und Dangubic.

Calvin Stettler
Drucken
Teilen
Wohlen überzeugt gegen Schaffhausen.

Wohlen überzeugt gegen Schaffhausen.

Freshfocus
Tahiraj: 6 Ersetzt den angeschlagenen Stammgoalie Kiassumbua formidabel. Schreckt vor keiner Intervention zurück und pariert vor allem dann stark, wenn sich der Gast aufzulehnen versucht.
14 Bilder
Yannick Schmid: 4,5 Wirkt zu Beginn etwas zaghaft in den Zweikämpfen. Je länger die Partie aber dauert, desto souveräner tritt die Luzern-Leihgabe auf.
Florian Stahel: 5 War sich zuletzt gewohnt, etwas mehr Arbeit zu haben. Bäumte sich das Schlusslicht doch einmal auf, war der Abwehrchef zur Stelle.
Hajrovic 5 Ein insgesamt ruhiger Nachmittag für den Abwehrspieler. Hatte alles im Griff und liess sich von den aufsässigen Gästen nicht aus der Ruhe bringen.
Von Niederhäusern 4,5 Hielt sich in der Offensive zurück, sicherte in der Defensive dafür solide ab. Die FCZ-Leihgabe agiert um einiges bedachter als in den Spielen zuvor.
Bicvic: 5 Zeigte seinen ehemaligen Teamkollegen, dass sein Weggang für sie vor allem eines ist: ein Verlust. Der Ruhepol hatte im Wohler Zentrum alles im Griff.
Castroman: 5 Die YB-Leihgabe wirkte konzentrierter als zuletzt. Die Zahl der ankommenden Zuspiele hat zugenommen, zudem assistiert er Stürmer Dangubic beim 4:0.
Kamber: 6 Diesem Kamber zuzuschauen macht Spass! Der Flügelspieler agiert sowohl in der Offensive als auch in der Rückwärtsbewegung sehr stilsicher. Das 2:0 bereitet er mit einer massgeschneiderten Flanke vor.
Alain Schultz: 6 Praktisch alle Angriffe gehen über den Captain. Der 33-Jährige zeigt sich so inspiriert und flink wie ein 23-Jähriger. Sein Weitschusstor aus 25 Meter ist Extraklasse.
Muslin: 4,5 Ein solider Auftritt des 31-Jährigen, der nach seiner Verteidiger-Rolle im Derby wieder im offensiven Mittelfeld eingesetzt wurde. Gibt die Flanke zum 1:0.
Marko Dangubic: 6 Das YB-Talent zeigt, was es draufhat. Spielt engagiert, setzt den Körper stark ein und erzielt einen Doppelpack. Das macht Lust auf mehr.
Kleiner: keine Note Wird in der 79. Minute für Janick Kamber eingewechselt. Ein zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.
Pagliuca: keine Note Erhält nach dem Wechsel-Drama im Derby erneut eine Chance. Der 20-Jährige ersetzt Marko Muslin in der 83. Minute. Ein zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.
Foschini: keine Note Kommt in der 89. Minute für Marko Dangubic. Ein zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.

Tahiraj: 6 Ersetzt den angeschlagenen Stammgoalie Kiassumbua formidabel. Schreckt vor keiner Intervention zurück und pariert vor allem dann stark, wenn sich der Gast aufzulehnen versucht.

Zur Verfügung gestellt

Aktuelle Nachrichten