Challenge League
Vier Spiele auf der FCA-Brust kosten 10'000 Franken

Weil die Suche nach einem dauerhaften Hauptsponsor bislang keinen Erfolg gebracht hat, verkauft der FC Aarau seine Trikotbrust temporär: Das hats schon mal gegeben.

Sebastian Wendel
Merken
Drucken
Teilen
Wer für vier Spiele die Trikotbrust des FC Aarau (im Bild Zverotic) zieren will, muss 10'000 Franken hinblättern.

Wer für vier Spiele die Trikotbrust des FC Aarau (im Bild Zverotic) zieren will, muss 10'000 Franken hinblättern.

Peter Klaunzer / KEYSTONE

Seit dem vergangenen Sommer sucht der FC Aarau einen neuen Hauptsponsor. Gespräche mit interessierten Firmen mussten wegen der ungewissen Coronaperspektiven auf Eis gelegt werden. So wurde im Herbst der freie Platz auf der Trikotbrust kostenlos dem Schweizerischen Roten Kreuz Kanton Aargau zur Verfügung gestellt.

Damit ist nun Schluss. Um in der laufenden Saison doch noch einen Batzen Geld mit Trikotwerbung zu verdienen, bietet der FCA folgenden Deal an: Für 10000 Franken prangt während vier Spielen das Firmenlogo auf der prominentesten Stelle des FCA-Trikots. Eine Firma aus der Versicherungsbranche hat sich bereits das erste Paket gesichert.

Bereits in der Saison 2016/17 verkaufte der FC Aarau seine Trikotbrust paketweise - unter anderem an die Fanorganisation "Szene Aarau"

Bereits in der Saison 2016/17 verkaufte der FC Aarau seine Trikotbrust paketweise - unter anderem an die Fanorganisation "Szene Aarau"

Marc Schumacher/Freshfocus

Das weckt Erinnerungen an die Saison 2016/17, in welcher der Klub ebenfalls ohne Hauptsponsor war und «seine Brust» kurzzeitig verkaufte. Damals sicherte sich die Dachorganisation der FCA-Fans, die «Szene Aarau», für fünf Partien die exklusive Präsenz und nahm via Crowdfunding über 90000 Franken ein. (wen)