Garat war bis zuletzt der einzige Spieler mit auslaufendem Vertrag, bei dem die Zukunft noch unklar war. Jedoch deutete einiges daraufhin, dass die Aarauer mit dem 34-jährigen Teamsenior verlängern werden.

Der Argentinier war vor sechs Jahren zu den Aargauern gestossen und erzielte in 168 Pflichtspielen 15 Tore. Er ist damit nach Captain Sandro Burki der dienstälteste Kaderspieler.

Vor seinem Engagement beim FCA war Garat in der Schweiz auch schon beim FC St. Gallen (2005 bis 2009) tätig gewesen.