Einzelkritik
Überzeugende Mannschaftsleistung und ein überragender Schlussmann – die Noten nach dem FCA-Sieg

Beim 2:1 Sieg gegen den FC Chiasso überzeugt der FC Aarau mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Torhüter Simon Enzler verdient sich dabei Bestnoten und hält in der Schlussphase den Aarauer Sieg fest.

Sebastian Wendel, Ruedi Kuhn
Merken
Drucken
Teilen
Bereits nach 16 Minuten können die Spieler des FC Aarau das erste Mal jubeln. Olivier Jäckle erzielt das 1:0.
12 Bilder
Der Torschütze bejubelt seinen Treffer.
Neuzugang Qollaku im Zweikampf mit Chiassos Bahloul.
FCA-Captain Zverotic schirmt den Ball ab.
In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erhöht Gashi nach einem sehenswerten Konter auf 2:0 für die Gastgeber.
Grosser Jubel beim FC Aarau über die 2:0-Führung zur Pause.
Das Brügglifeld war mit 1000 anwesenden Zuschauern ausverkauft. Die Besucher mussten alle eine Maske tragen.
Liridon Balaj im Zweikampf mit Chiassos Hajrizi.
Torhürter Simon Enzler hielt in der zweiten Halbzeit den Sieg fest.
Nach dem 2:1-Anschlusstreffer wurde die Partie noch einmal hektisch.
In der 92. Minute musste Chiassos Dixon mit Gelb-Rot vorzeitig unter die Dusche.
Challenge League, 3. Runde: FC Aarau - FC Chiasso (3.10.20)

Bereits nach 16 Minuten können die Spieler des FC Aarau das erste Mal jubeln. Olivier Jäckle erzielt das 1:0.

Marc Schumacher/Freshfocus
Simon Enzler: Note 5 Bewahrte sein Team mit zwei Superparaden vor einem frühen Rückstand. Beim einzigen Gegentor schuldlos!
14 Bilder
Raoul Giger: Note 4 Defensiv im Vergleich zum Winterthur-Spiel klar verbessert. Offensiv mit Steigerungspotenzial!
Jérome Thiesson: 4.5 Er wächst mehr und mehr in die Rolle des Innenverteidigers hinein. Ist sich nicht zu schade, um die Bälle weg zu schlagen.
Léon Bergsma: Note 5 Der Abwehrchef hatte das Geschehen im Griff. Mit guter Angriffsauslösung!
Arijan Qollaku: Note 4 Er zeigte auf der linken Abwehrseite eine ansprechende Leistung. Defensiv ohne Fehl und Tadel.
Olivier Jäckle: Note 5 Sein Knaller aus 19 Metern bescherte dem FC Aarau das 1:0. Der beste Aarauer Feldspieler!
Elsad Zverotic: Note 4 Der Captain steigerte sich nach einer harzigen Startphase und stellte seine Kraft in den Dienst der Mannschaft.
Liridon Balaj: Note 4.5 Leitete mit einem Energieanfall und einem Sprint über das halbe Spielfeld das 2:0 der Aarauer ein. Unberechenbar!
Kevin Spadanuda: Note 5 Der feine Techniker und starke Dribbler ist ein Versprechen für die Zukunft. Er gab die Vorlage zum 2:0.
Donat Rrudhani: Note 4.5 Mit viel Einfluss aufs Spiel. Muss sich im Zweikampfverhalten aber noch steigern.
Shkelzen Gashi: Note 4 Sein zweiter Saisontreffer in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war das Highlight. Ansonsten kam nicht viel.
Marco Aratore: Note - Er kam in der 65. Minute für Spadanuda. Zu kurzer Einsatz für eine Note.
Petar Misic: Note - Er kam in der 74. Minute für Balaj. Zu kurzer Einsatz für eine Note.
Mats Hammerich: Note - Er kam in der 87. Minute für Gashi. Zu kurzer Einsatz für eine Note.

Simon Enzler: Note 5 Bewahrte sein Team mit zwei Superparaden vor einem frühen Rückstand. Beim einzigen Gegentor schuldlos!

Sarah Rölli

Das sind die Stimmen zur Partie: