5. Minute: Ein denkbar schlechter Start ins Spiel für die Wohler; bereits nach fünf Zeigerumdrehungen liegt der Ball ein erstes Mal im Tor der Freiämter. Nach einer vermeitnlich abgewehrten Ecke lässt sich Mustafa Sejmenovic in den Rücken der Verteidigung zurückfallen und versenkt den Ball in der nahen Ecke.

29. Minute: Nach einer knappen halben Stunde zeichnet der Xamax-Verteidiger sich erneut als Torschütze aus; dieses Mal schlug er jedoch auf der Gegenseite zu. Nach einer Hereingabe vom linken Flügel will er klären, versenkt den Ball jedoch im eigenen Kasten. Wohlen kommt so zum eher glücklichen Ausgleich.

34. Minute: Lange hält das Remis jedoch nicht: Nuzzolo legt an der Strafraumgrenze auf für Corbaz, dieser versenkt den Ball mit einem herrlichen Schuss im langen Eck. Kiassumbua-Ersatz Flamur Tahiraj hat keine Chance.

38. Minute: Doch die Freiämter geben nicht auf und kommen vier Minuten später zur Grosschance auf den erneuten Ausgleich. Nach einer katastrophalen Rückgabe von Leonis kann Janko Pacar alleine auf Xamax-Keeper Walthert zustürmen; der Stürmer scheitert jedoch am glänzend reagierenden Walthert.

50. Minute: Die (Vor-)Entscheidung fällt durch einen sehenswerten Treffer von Karlen. Nach einer Nuzzolo-Hereingabe geht der Xamax-Stürmer volles Risiko und hämmert den Ball direkt in die entfernte Torecke. Selbst Wohlen-Trainer Francesco Gabriele redet im Nachhinein von einem «Eurogoals», einem Traumtor also.

Die ungeschnittenen Highlights gibt es hier:

Die kompletten Highlights zwischen Xamax und Wohlen