Turnen
Test vor den Schweizer Meisterschaften

Die Nordwestschweizerischen Geräte-, Gymnastik und Aerobicwettkämpfe gingen in Gipf-Oberfrick über die Bühne. Für viele Teilnehmer ist ein letzter Test für die Schweizer Meisterschaften, die Ende Monat stattfinden werden

Helene Riedwyl
Merken
Drucken
Teilen
Virtus Wohlen

Virtus Wohlen

Die Lösung war bestechend einfach: Auf der erfolglosen Suche nach einem Organisator für den Gym-/Getu-Event der Jugend kam Renate Lanz, die Verantwortliche des Ressorts Mädchen/Knaben des Aargauer Turnverbands, auf die Idee, den Organisator des Nordwestschweizerischen (NWS) zu fragen, ob er sich vorstellen könnte, den Jugend-Wettkampf am Samstag durchzuführen. Nach sehr kurzer Bedenkzeit erklärte sich das OK Gipf-Oberfrick unter der Leitung von Michael Schraner bereit.

Rege Aargauer Beteiligung

Der Gym-/Getu-Event wurde ursprünglich immer in Frenkendorf BL ausgetragen. Als reines Jugend-Showturnen lanciert, entwickelte sich der Anlass zu einem veritablen Pendant des Nordwestschweizerischen der Aktivvereine. Eine rege Beteiligung der Jugendvereine aus dem Aargau war die Folge. Vor allem auch, seit die Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen Jugend Anfang Dezember stattfinden.

Der Anlass ging dieses Wochenende so gut über die Bühne, als hätte er nie woanders stattgefunden. Das Fazit von Schraner bestätigt den Eindruck der Wettkampfleiterinnen des Aargauer Turnverbands, Renate Lanz (Jugend) und Karin Süess (Aktive). Die Infrastruktur ist vorhanden, Getränke und Esswaren können mit der Kenntnis der Teilnehmerzahl kalkuliert werden, ebenso die Einteilung der Helferinnen und Helfer.

Haben die Spitzenvereine der Aktiven aus dem Aargau an den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen zugeschlagen, gilt das für Breitensportvereine am NWS und NWSJ. Die Turnerinnen aus Brugg begeisterten das Publikum mit ihren beiden Gymnastik-Vorführungen mit Ball/
Band oder Reif. Beide Darbietungen zeigen sie an der Einweihungsfeier der Sportanlagen Mülimatt. Die Mülimatt wird auch im Zentrum des Kantonalturnfestes Brugg-Windisch (22. bis 26. Juni 2011) stehen.

Bald Schweizer Meisterschaften

Viele Jugendvereine und etliche Team-Aerobic-Gruppen nutzten zudem die Gelegenheit für eine Standortbestimmung für die bevorstehenden Schweizer Meisterschaften Ende November, Anfang Dezember. Der Wettkampf ist beliebt. Die Turnerinnen und Turner haben zusätzlich die Gelegenheit, ihr Können zu zweit zu zeigen: sei es in der Gymnastik mit einer Vorführung oder im Geräteturnen, wo das Bodenprogramm Pflicht und ein zweites Gerät die Wahl ist. Auch die Jugend hat von dem Angebot begeistert Gebrauch gemacht.