Die Siegesserie der RTV-Handballer hielt auch im mit Spannung erwarteten Derby und Spitzenkampf gegen den Tabellenzweiten TV Möhlin! Vor einer stimmungsvollen Kulisse (800 Zuschauer) entschieden die Nationalliga-B-Handballer des RTV auch das zwölfte Meisterschaftsspiel in Serie für sich, besiegten den TV Möhlin klar mit 29:22 (15:8) und bauten ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf sechs Punkte aus.

Der RTV unter Cheftrainer Samir Sarac war auch gegen den Tabellenzweiten die klar bessere Mannschaft. Nach einer ausgeglichenen Startphase (6:6 nach einer Viertelstunde) zog der RTV innert sieben Minuten auf 11:6 davon und hielt in der Folge Möhlin mühelos auf Distanz. Die Partie war eigentlich schon zur Pause (15:8) so gut wie entschieden.

Möhlin fand gegen die bärenstarke RTV-Defensive schon bald kein Rezept mehr. Und mit einer besseren Chancenauswertung hätte die RTV-Pausenführung noch deutlicher sein können. Die zweite Halbzeit verlief unterhaltsam und resultatmässig ausgeglichen, wobei der RTV nie Gefahr lief, die Partie noch aus der Hand zu geben.

Der RTV überzeugte und beeindruckte als gefestigtes, schwer ausrechenbares Kollektiv. Auffälligste Einzelspieler waren Topskorer Rares Jurca (10 Tore, davon sieben Penalties) sowie der wieselflinke linke Flügel Basil Berger mit sechs Feldtoren.

Nächster RTV-Fixpunkt bildet, zum Abschluss der Vorrunde und vor der Weihnachtspause, das Auswärtsspiel bei den Lakers Stäfa (Samstag, 16. Dezember, 16:30 Uhr, Frohberg Stäfa) - ein weiterer Prüfstein für den bislang ungemein souveränen RTV.

Haben Sie das Spiel verpasst? Hier sehen sie die gesamte Partie: