Der FC Aarau macht einen weiteren wichtigen Schritt in Bezug auf das Kader für die kommende Saison: Zoran Josipovic bleibt weiterhin im Brügglifeld. Der 20-jährige Tessiner, der sowohl als Stürmer wie auch als Flügelspieler eingesetzt werden kann, unterschreibt einen Vertrag über zwei Jahre und bindet sich endgültig an den FC Aarau.

Die Verhandlungen mit Josipovic beziehungsweise mit Juventus Turin, wo der Tessiner noch einen weiterlaufenden Vertrag hatte, dürften sich verzögert haben, weil die «Akte Josipovic» offenbar beim Serie-A-Klub nicht erste Priorität hatte.

Starker Eindruck in den Testspielen

Josipovic stiess im Januar des laufenden Jahres vom FC Lugano zum FCA, nachdem seine Ausleihe von Juventus Turin an die Tessiner ausgelaufen war. In der Rückrunde kam er aufgrund von Problemen mit der Achillessehne erst nach ein paar Runden regelmässig zum Einsatz. Er lief insgesamt zwölf Mal im FCA-Dress auf und erzielte dabei fünf Tore. In den beiden bisherigen Testspielen gegen den FC Thun (3:0) und gegen die AFV-Auswahl (3:1) erzielte Josipovic drei Tore.